Anzeige
Anzeige
6. Dezember 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer: Mehr Gewinn, weniger Leute

Die Gothaer Versicherungsgruppe, Köln, hat im Geschäftsjahr 2005 ihre Kosten um 36 Millionen Euro gesenkt. Wie auf der Bilanzpressekonferenz bekannt gegeben wurde, wird das Kapitalanlage-Ergebnis des Konzerns laut eigenen Angaben voraussichtlich erneut die Grenze von einer Milliarde Euro überschreiten. Das entspricht einer Netto-Verzinsung von rund 4,9 Prozent auf das Kapitalanlagevolumen von 20,6 Milliarden Euro nach dem Rechnungslegungsstandard IFRS.

?Für das Geschäftsjahr 2005 rechnen wir mit einem Konzern-Überschuss von 100 Millionen Euro?, sagte Dr. Werner Görg, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns. Einen massiven, wenn auch branchenweit üblichen Einbruch verzeichnet die Gothaer im Neugeschäft mit Lebensversicherungen. Die Einmalprämien halbierten sich dort auf rund zwei Milliarden Euro.

Die Mitarbeiterzahl sank binnen Jahresfrist um 600 auf rund 5.800. Insbesondere am Standort Göttingen kam es zu Umstrukturierungen. Demgegenüber wurde der Standort Köln mit 300 zusätzlichen Arbeitnehmern gestärkt.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Meag baut Vertriebsteam aus

Meag verstärkt sein Vertriebsteam mit Thomas Webers (54). Seit Anfang Januar kümmert sich Webers als Senior Relationship Manager schwerpunktmäßig um den Ausbau des Wholesale Bereichs.

mehr ...

Berater

Widerrufsmöglichkeiten von Honorarvereinbarungen

Honorarvereinbarungen im Vertrieb von Versicherungen rechtswirksam zu verwenden, ist äußerst schwierig. Für Versicherungsvermittler lauern eine Vielzahl rechtlicher Fallstricke. Gastbeitrag von Jens Reichow, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...