Anzeige
11. Mai 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Signal Iduna mit neuem Unfalltarif

Die Signal Iduna Gruppe, Dortmund/Hamburg, hat ihr neues Tarifwerk in der Unfallversicherung vorgelegt.
Zur Auswahl stehen die Tarif-Varianten ?Kompakt?, ?Optimal? und ?Exklusiv?, die den Versicherten erweiterte Leistungen bieten.
So ist in der Unfallrente automatisch eine Leistung für den Fall der unfallbedingten Berunfsunfähigkeit integriert. Diese bietet bei Berufsunfähigkeit eine einmalige Kapitalleistung zusätzlich zur lebenslangen monatlichen Rente.
Ebenfalls neu ist die Leistungsart ?Happy Holiday?: Sie sieht spezielle Leistungen bei außerberuflichen Unfällen vor, die sich mindestens 100 Kilometer vom Wohnort entfernt ereignen. Hinzu kommt für Angehörige des öffentlichen Dienstes die Möglichkeit, Ihre Zulagen gegen unfallbedingte Arbeitsunfähigkeit abzusichern.
Ein weiteres Novum ist das sogenannte ?Gipsgeld?. Dieses wird nach einem Unfall beispielsweise mit Knochenbruch oder Bänderriss gezahlt und kann bis zum Zehnfachen des versicherten Krankenhaustagegeldes reichen.
Auch auf nötige Flexibilität hat man bei der Assekuranz geachtet. Ändern sich die persönlichen Lebensumstände des Versicherten, zum Beispiel durch Heirat, Wechsel der Arbeitsstelle oder die Geburt eines Kindes, so erhöht sich der Versicherungsschutz beitragsfrei für drei Monate um 20 Prozent der vereinbarten Leistungen. Zudem besteht künftig das Recht, den Versicherungsumfang bei Arbeitslosigkeit auf die Hälfte zu reduzieren, so dass sich die Beiträge entsprechend vermindern.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...