Anzeige
22. Mai 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Friends Provident bringt Fondsrente

Der britische Lebensversicherer Friends Provident bringt kurz nach seinem Deutschlandstart ein Produktkonzept auf den deutschen Markt, bei dem die Investmentanlage im Vordergrund steht. Friends Plan vereint nach Unternehmensangaben alle verfügbaren Anlagestrategien in einem Versicherungsmantel einer fondsgebundenen Rentenversicherung. Das Produkt wird als Basis-Rente, Direktversicherung und für die private Vorsorge angeboten. Vertrieben wird Friends Plan von der Financial Partners Business AG (fpb), die im Auftrag von Friends Provident den kompletten Vertriebsservice für unabhängige Makler in Deutschland organisiert.

Im Rahmen des deutschen Schichtenmodells bietet das britische Produkt alle am Markt bekannten Anlagestrategien, die untereinander kombiniert und auch gewechselt werden können: Einzelfonds renommierter,bekannter Kapitalanlagegesellschaften, zu denen auch die zur Friends Provident Gruppe gehörende F&C zählt, mit einem optionalen Lifestyle-Ablaufmanagement, das in drei Varianten (drei, fünf oder zehn Jahre) zum Rentenbeginn angeboten wird.

Ein individuelles Vermögensmanagementkonzept, das ausgerichtet auf den persönlichen Rentenbeginn des Kunden von F&C gemanagt wird sowie ein Höchststandsgarantiekonzept (Protected Growth Funds) mit der Sicherung des an täglichen Stichtagen erreichten höchsten Kurswertes.

Optional können Anleger auch eine Beitragsgarantie wählen. Diese optionale harte Beitragsgarantie sei eine Innovation auf dem deutschen Markt, betont die britische Gesellschaft. Sie ist in der Direktversicherung Pflicht, in der Basisrente und dem Produkt für die private Altersvorsorge auf Kundenwunsch ebenso verfügbar und lässt sich darüber hinaus mit allen Anlagestrategien kombinieren.

Die Garantie wird mit einer pauschalen Gebühr in Höhe von 5 Prozent des Beitrages finanziert und nicht im klassischen Deckungsstock angelegt. Der Rest des Beitrages kann in die Investmentanlage fließen, für die sich der Kunde entschieden hat. Das gilt auch für die betriebliche Altersversorgung, der damit Renditechancen eröffnet werden vergleichbar einem Investmentsparplan. Die Garantie, die über kapitalmarktorientierte Rückdeckungskonzepte finanziert wird, schuldet der Lebensversicherer Friends Provident seinen Kunden direkt, sie wird also nicht an eine externe Fondsgesellschaft ausgelagert.

Weitere Produkteigenschaften: Ein täglicher Versicherungsbeginn, die tägliche Anlage von Kundengeldern, switch-Möglichkeiten (zwölf mal pro Jahr kostenfrei), ein Beitragsurlaub ab dem sechsten Monat, wobei die Beitragsnachzahlung entfällt sowie eine Kapitalschutzgarantie bei Tod oder ein flexibler Rentenbeginn zwischen dem gewählten Rentenbeginnalter und dem 80. Lebensjahr.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium am Mittwoch in Berlin mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert (Ost) nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher lag er bei 94,1 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Legg Mason legt neuen High-Yield-Fonds für Instis auf

In Deutschland haben viele Anleger immer noch stark mit den negativen Realzinsen zu kämpfen. Legg Mason will von diesem Trend profitieren und bietet ein Fonds, der in hochverzinsliche Wertpapiere anlegt, für professionelle Investoren an.

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...