Anzeige
23. November 2009, 12:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bafin nimmt Deutscher-Ring-Fehde unter die Lupe

Der Streit um den Deutschen Ring kommt nicht zur Ruhe: Medienberichten zufolge haben sich nun die Finanzaufseher von der Bafin in den Konflikt zwischen Bâloise und Signal Iduna/Deutscher Ring Kranken eingeschaltet.  Top-Manager der involvierten Gesellschaften sollen zur Anhörung bestellt worden sein.

Unterlupe-127x150 in Bafin nimmt Deutscher-Ring-Fehde unter die LupeEinem Bericht der „Financial Times Deutschland“ (FTD) zufolge zweifelt die Finanzaufsicht an der “Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung” in den miteinander verflochtenen Unternehmen und befürchtet, dass der Machtkampf zulasten der Kunden geht. Betroffen von den Untersuchungen sind laut FTD die drei Ring-Gesellschaften in Hamburg, die Basler in Bad Homburg und die Signal Iduna.

Während die Bafin sich, zu den Vorgängen befragt, in Schweigen hüllt, bestätigten Unternehmenskreise gegenüber cash-online, dass die Finanzaufsicht zur Aufklärung der Angelegenheit bereits Fragenkataloge verschickt hat, die nun geprüft würden.

Hintergrund: Seit einem Jahr tobt ein erbitterter Konflikt um die Zukunft der Deutschen Ring Gruppe, deren Sach- und Lebengesellschaften zur Bâloise gehören. Die Schweizer wollen die Beteiligung mit den ebenfalls zum Konzern gehörenden Basler-Versicherungen in Bad Homburg zentralisieren.

Diese Abspeck-Pläne stoßen auf erbitterten Widerstand, der vor allem durch den Krankenversicherungsverein der Ring-Gruppe geleistet wird. Die rechtlich unabhängig von der Bâloise agierende Gesellschaft hat sich inzwischen mit der Signal Iduna zusammengeschlossen. (hb)

Hintergrund-Artikel:

Seifenoper feiert Jubiläum: Ist der Ring noch zu kitten?

Interviews:

“Deutscher Ring Sach und Leben stehen nicht zum Verkauf”

“Die wirklich Leidtragenden sind die Mitarbeiter”

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Ulf Kuehlewind, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Bafin nimmt Deutscher-Ring-Fehde unter die Lupe http://bit.ly/57vEBC […]

    Pingback von Tweets die Bafin nimmt Deutscher-Ring-Fehde unter die Lupe - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 24. November 2009 @ 01:40

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...