Anzeige
Anzeige
24. September 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generali: Absicherung für junge Menschen

Mit dem Junge Starter-Paket der Generali Versicherung können sich Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren gegen wichtige Risiken absichern. Das Produkt beinhaltet neben einer privaten Haftpflichtversicherung mit weltweitem Schutz auch eine Unfallversicherung. Beide Absicherungen sind als Basis- oder sogenanntem Komfort-Plus-Schutz erhältlich.

Integriert ist zudem die Berufsunfähigkeitspolice Smart. Sie bietet laut Anbieter 100-prozentigen Versicherungsschutz, auch wenn der Versicherte beispielsweise in den ersten fünf Jahren nur einen Beitrag von 40 Prozent und in den Jahren sechs bis zehn einen Beitrag von 80 Prozent zahlt. Neben der Einstufung in die zweite Berufsgruppe für Schüler und Studenten gebe es die Möglichkeit für den besonders schwerwiegenden Fall eines frühen Eintritts und dauerhaft anhaltender Berufsunfähigkeit eine lebenslange Rente zu versichern.

„Unser Angebot ist speziell auf die Bedürfnisse von Auszubildenden, Berufseinsteigern und Studenten zugeschnitten“, so Karl Pfister, Vertriebsvorstand der Generali Versicherungen. Die meisten jungen Menschen hätten oft nicht genügend finanziellen Spielraum, um sich ausreichend vor Risiken zu schützen und für das Alter vorzusorgen. (mo)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...