Anzeige
21. April 2010, 11:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BDAE kooperiert mit Arag und Allianz-Tochter Mondial

Die auf weltweit gültige Auslandsversicherungen spezialisierte BDAE Gruppe hat zwei neue Partner gewonnen. Ab sofort arbeiten die Hamburger im Rahmen einer erweiterten Kooperation mit dem Rechtsschutzversicherer Arag und der Allianz-Tochter Mondial Assistance International zusammen.

Dreier-partnerschaft-kooperation-partner-drei-127x150 in BDAE kooperiert mit Arag und Allianz-Tochter MondialFür ihre bestehenden Krankenversicherten- sowie für potenzielle Kunden habe BDAE eine kostenneutrale Patienten-Rechtsschutzversicherung mit der Arag abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. Damit sollen Kunden ab sofort auch im Ausland die Möglichkeit erhalten, Ansprüche wegen Behandlungs- und Aufklärungsfehlern zu prüfen und juristisch durchzusetzen.

Ein derartiger Schutz ist im deutschen Auslands-Krankenversicherungsmarkt laut BDAE einmalig. Versichert seien Rechtsfälle in Höhe von je bis zu einer Million Euro weltweit, so die Mitteilung weiter. Bis zu dieser Höhe übernehme die ARAG sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten. Auf Wunsch empfehle der Versicherer außerdem einen Anwalt für Medizinrecht.

„Insbesondere im Ausland ist das Risiko eines Aufklärungs- oder Behandlungsfehlers etwa aufgrund einer schwierigeren sprachlichen Verständigung und unterschiedlicher medizinischer Standards groß“, sagt Hanno Petersen, Vorstandsmitglied der Arag.

Allianz-Tochter ist neuer Risikoträger in der Auslandskrankenversicherung

Neben der Produktneuheit hat sich die BDAE Gruppe zudem strategisch neu aufgestellt. So ist seit dem 14. April die Mondial Assistance International AG, eine Tochter des Allianz-Konzerns, neuer Risikoträger für zahlreiche Auslandskrankenversicherungen der BDAE Gruppe.

Gemeinsam mit der Mondial will BDAE noch zielgruppenspezifischere Auslandsversicherungen auf den Markt bringen, die neben einer weltweiten Gültigkeit auch für Personen außerhalb Deutschlands für einen unbegrenzten Zeitraum zugänglich sein sollen. Dies sei bislang nicht bei allen Versicherungstarifen möglich, so BDAE.

Als global operierendes Unternehmen ist die Mondial mit rund 10.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten und laut eigenen Angaben weltweiter Marktführer in den Bereichen Assistance und Reiseversicherung. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: BDAE kooperiert mit Arag und Allianz-Tochter Mondial: Die auf weltweit gültige Auslandsversicheru… http://bit.ly/arvocw … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die BDAE kooperiert mit Arag und Allianz-Tochter Mondial - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 21. April 2010 @ 12:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Studie: Assekuranz sichert über eine Million Jobs

Die Versicherungswirtschaft sorgt über direkte, indirekte und Konsumeffekte für 1,2 Millionen Jobs und generiert einen Beitrag zur Bruttowertschöpfung in Höhe von 90 Milliarden Euro. Diese Kennzahlen stammen aus der aktuellen Prognos-Studie “Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland”.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie” der EU.

mehr ...

Investmentfonds

Milliardärsranking: Warren Buffett rutscht ab

Bislang galt der Investmentguru Warren Buffett – hinter Microsoft-Gründer Bill Gates – als zweitreichster Mensch der Welt. Doch dank eines starken Laufs am Aktienmarkt konnte ein weiterer US-Unternehmer und Investor Buffett von Platz zwei verdrängen.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...