Anzeige
5. Oktober 2010, 13:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Darag schickt neuen Maklerversicherer ins Rennen

Die Darag bringt mit der Berliner Versicherung einen neuen Anbieter an den Markt, der sich künftig um das Erstversicherungsgeschäft in den Sparten Sach, Haftpflicht und Transport kümmern soll. Den Vorstand des Maklerversicherers bilden der frühere Wüba-Vorstandssprecher Wilfried Krauth und der langjährige Darag-Vorstand Dr. Gerold von Germar.  

Start-127x150 in Darag schickt neuen Maklerversicherer ins Rennen Die Berliner Versicherungs-AG (BVAG) zieht den Firmenmantel der Hamburger Versicherungs-AG an und fokussiert sich vor allem auf Makler, die im Mittelstandsgeschäft tätig sind. In den nächsten Monaten will die BVAG eine dezentrale Vertriebsstruktur aufbauen, die den Service vor Ort mit Kompetenz und Entscheidungsvollmachten sicherstellen soll.

Die neue Gesellschaft konzentriert sich auf das mittelgroße Firmenkundensegment und übernimmt Risiken in den Geschäftsfeldern mittelständische Industrie, Gewerbe einschließlich Bau, Handel und Handwerk, Dienstleistungsunternehmen sowie in der Immobilienwirtschaft.

Die BVAG ist Folge der Ausgliederung des aktiven Versicherungsgeschäfts aus der Konzernmutter Darag (Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG), die sich künftig auf das sogenannte Run Off, die Abwicklung von inaktivem Geschäft stillgelegter Versicherer, konzentrieren will. Die Darag gehört zur Württembergischen und Badischen Versicherung (Wüba), die 2007 vom US-Versicherungskonzern AIG übernommen wurde, und seit 2008 vom Beteiligungsfonds Augur Capital kontrolliert wird. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Allianz gewinnt Standard Chartered als Vertriebspartner für Asien

Der Versicherungskonzern Allianz und die Standard Chartered Bank haben eine Zusammenarbeit über 15 Jahre im Bereich der Schadenversicherung in Asien beschlossen.

mehr ...

Immobilien

Endspurt zum Immobiliardarlehensvermittler

Ab dem 21. März 2017 benötigen Immobiliardarlehensvermittler eine gesonderte Erlaubnis nach Paragraf 34 i GewO. Wer über diese verfügt, kann Kreditnehmern beispielsweise durch Forwarddarlehen einen echten Liquiditätsvorteil verschaffen.

Gastbeitrag von Volker H. Grabis, Deutsche Makler Akademie

mehr ...

Investmentfonds

Ellwanger & Geiger: Gefährliche Präsidentschaften

Die kommende Präsidentschaft wirft unzählige Fragen auf und schürt schier unendlich viele Unsicherheiten, die Gift für die Kapitalmärkte sind. Ein Gastkommentar von Michael Beck, Bankhaus Ellwanger & Geiger.

mehr ...

Berater

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...