Anzeige
Anzeige
24. September 2010, 16:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Talanx-Umbau in den letzten Zügen

Drei Jahre nach der Übernahme des Kölner Versicherers Gerling schließt der Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling Leben- und Sach-Gesellschaften werden zum 1. Oktober neu aufgestellt. Die HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren.

Umbau-abschluss-richtfest-127x150 in Talanx-Umbau in den letzten ZügenIm März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der HG-LSH um. Ende Mai wurden die Spitzenpositionen im Geschäftsfeld Bancassurance und im neu geschaffenen Ressort für das Auslandsgeschäft besetzt. Nun sollen die Umwälzungen abgeschlossen werden.

Dabei gehen mit der Umfirmierung der HG-LSH in die Talanx Deutschland AG keinerlei personelle Veränderungen einher, die Führungsriege bleibt identisch: Vorstandschef ist Dr. Heinz-Peter Roß, der auch als Verantwortlicher des neu geschaffenen Ressorts „Retail Deutschland“ im Vorstand der Obergesellschaft Talanx AG sitzt. Der ehemalige Axa-Deutschland-Manager kam Mitte 2009 zu Talanx.

Spartenübergreifender Chief Operating Officer wird der ehemalige Volksfürsorge- und Generali-Chef Jörn Stapelfeld. Der Bereich Marketing und Produktmanagement wird von Gerhard Frieg, ehemals MLP-Vorstand, geleitet. Markus Drews, Gründer der Unternehmensberatung Smart Compagnie, verantwortet die Vertriebsressorts.

Mit Peter Klingspor, der sich um das Finanzressort kümmert, und Iris Klunk, die für Unternehmensentwicklung, Personalentwicklung, Kommunikation sowie das laufende Integrationsprojekt zuständig ist, sind lediglich zwei langjährige Mitarbeiter im künftigen Talanx-Deutschland-Vorstand vertreten.

Auch in den Vertriebsgesellschaften HDI-Gerling Leben Vertriebsservice und HDI-Gerling Vertrieb Firmen und Privat sollen die Vorstandspositionen in Zukunft einheitlich besetzt werden. Vorsitzender ist Markus Drews. Weitere Vorstandsmandate haben Walter Drefahl, Helmut Niesen und Kai Müller.

Kein Platz ist dagegen in der neuen Struktur für den bisherigen HDI-Direkt- sowie Firmen-und-Privat-Versicherungs-Vorstand Wolf-Uwe Dings und HDI-Leben-Vertriebsservice-Vorstand  Michael Böck. Beide verlassen den Konzern „im besten Einvernehmen“, wie Talanx mitteilt.

Die bisherigen Führungskräfte Michael Beetz, Thomas Emmert und Wolfgang Rüdt sollen künftig andere Aufgaben im Talanx-Konzern übernehmen. Für Beetz ist ein Vorstandsressort im zukünftigen IT-Dienstleister vorgesehen. Emmert soll als Vorstandssprecher in die künftige zentrale Servicegesellschaft Talanx Service wechseln. Rüdt ist in der Talanx AG die Aufgabe des Chefsyndikus zugedacht. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen | Mein besster Geldtipp — 27. September 2010 @ 00:06

  2. […] Talanx-Umbau in den letzten Zügencash-online.deDie HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren. Im März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der …Neuordnung: Talanx schließt Umbau abFinancial Times DeutschlandAlle 12 Artikel » […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen – cash-online.de | Deutschland ? — 24. September 2010 @ 18:11

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Studie: Assekuranz sichert über eine Million Jobs

Die Versicherungswirtschaft sorgt über direkte, indirekte und Konsumeffekte für 1,2 Millionen Jobs und generiert einen Beitrag zur Bruttowertschöpfung in Höhe von 90 Milliarden Euro. Diese Kennzahlen stammen aus der aktuellen Prognos-Studie “Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland”.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie” der EU.

mehr ...

Investmentfonds

Milliardärsranking: Warren Buffett rutscht ab

Bislang galt der Investmentguru Warren Buffett – hinter Microsoft-Gründer Bill Gates – als zweitreichster Mensch der Welt. Doch dank eines starken Laufs am Aktienmarkt konnte ein weiterer US-Unternehmer und Investor Buffett von Platz zwei verdrängen.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...