Anzeige
24. September 2010, 16:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Talanx-Umbau in den letzten Zügen

Drei Jahre nach der Übernahme des Kölner Versicherers Gerling schließt der Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling Leben- und Sach-Gesellschaften werden zum 1. Oktober neu aufgestellt. Die HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren.

Umbau-abschluss-richtfest-127x150 in Talanx-Umbau in den letzten ZügenIm März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der HG-LSH um. Ende Mai wurden die Spitzenpositionen im Geschäftsfeld Bancassurance und im neu geschaffenen Ressort für das Auslandsgeschäft besetzt. Nun sollen die Umwälzungen abgeschlossen werden.

Dabei gehen mit der Umfirmierung der HG-LSH in die Talanx Deutschland AG keinerlei personelle Veränderungen einher, die Führungsriege bleibt identisch: Vorstandschef ist Dr. Heinz-Peter Roß, der auch als Verantwortlicher des neu geschaffenen Ressorts „Retail Deutschland“ im Vorstand der Obergesellschaft Talanx AG sitzt. Der ehemalige Axa-Deutschland-Manager kam Mitte 2009 zu Talanx.

Spartenübergreifender Chief Operating Officer wird der ehemalige Volksfürsorge- und Generali-Chef Jörn Stapelfeld. Der Bereich Marketing und Produktmanagement wird von Gerhard Frieg, ehemals MLP-Vorstand, geleitet. Markus Drews, Gründer der Unternehmensberatung Smart Compagnie, verantwortet die Vertriebsressorts.

Mit Peter Klingspor, der sich um das Finanzressort kümmert, und Iris Klunk, die für Unternehmensentwicklung, Personalentwicklung, Kommunikation sowie das laufende Integrationsprojekt zuständig ist, sind lediglich zwei langjährige Mitarbeiter im künftigen Talanx-Deutschland-Vorstand vertreten.

Auch in den Vertriebsgesellschaften HDI-Gerling Leben Vertriebsservice und HDI-Gerling Vertrieb Firmen und Privat sollen die Vorstandspositionen in Zukunft einheitlich besetzt werden. Vorsitzender ist Markus Drews. Weitere Vorstandsmandate haben Walter Drefahl, Helmut Niesen und Kai Müller.

Kein Platz ist dagegen in der neuen Struktur für den bisherigen HDI-Direkt- sowie Firmen-und-Privat-Versicherungs-Vorstand Wolf-Uwe Dings und HDI-Leben-Vertriebsservice-Vorstand  Michael Böck. Beide verlassen den Konzern „im besten Einvernehmen“, wie Talanx mitteilt.

Die bisherigen Führungskräfte Michael Beetz, Thomas Emmert und Wolfgang Rüdt sollen künftig andere Aufgaben im Talanx-Konzern übernehmen. Für Beetz ist ein Vorstandsressort im zukünftigen IT-Dienstleister vorgesehen. Emmert soll als Vorstandssprecher in die künftige zentrale Servicegesellschaft Talanx Service wechseln. Rüdt ist in der Talanx AG die Aufgabe des Chefsyndikus zugedacht. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] Hannoveraner Talanx-Konzern seine Umstrukturierung ab. Die Vorstandsressorts der HDI-Gerling […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen | Mein besster Geldtipp — 27. September 2010 @ 00:06

  2. […] Talanx-Umbau in den letzten Zügencash-online.deDie HDI-Gerling Leben Serviceholding (HG-LSH) wird ab 2011 als Talanx Deutschland AG agieren. Im März 2010 formierte Talanx bereits die Führungsriege der …Neuordnung: Talanx schließt Umbau abFinancial Times DeutschlandAlle 12 Artikel » […]

    Pingback von Talanx-Umbau in den letzten Zügen – cash-online.de | Deutschland ? — 24. September 2010 @ 18:11

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

IDD: BVK zufrieden mit Kabinettsentwurf

Wie der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) mitteilt, sieht er sich durch den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) bestätigt. Wichtige Forderungen des BVK seien umgesetzt worden; dennoch bestehe Nachbesserungsbedarf.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Amtsantritt von Donald Trump: Das sagen die Investment-Experten

Die heutige Amtseinführung von Donald Trump ist auch an der Wall Street das Top-Thema. Cash. hat führende Investmentexperten zu ihren Einschätzungen in Bezug auf die Auswirkungen für die Kapitalmärkte befragt.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...