Anzeige
21. April 2010, 10:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?

Es war ein klassischer Fehlstart: Mit Variable Annuties (VA) wollte die Assekuranz hierzulande die Absatzflaute im Leben-Geschäft auffangen. Die Finanzkrise machte das Unterfangen zum Flop. Die Nachfrage nach den im angelsächsischen Raum verbreiteten Einmalbeitrags-Fondspolicen blieb aus. Eine Analyse kommt nun zu dem Schluss, dass man die Produkte trotzdem nicht abschreiben sollte.

Start-127x150 in Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?Bislang erzielen VAs in Deutschland eher schwache Ergebnisse. Die Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners hat sich im Rahmen einer Kurzstudie unter den Entscheidern der Versicherungswirtschaft umgehört. Das Ergebnis: 65 Prozent der Versicherer, die bereits VAs anbieten, konnten nur niedrige Wachstumsraten erzielen.

Im internationalen Vergleich stelle Deutschland allerdings eine Ausnahme dar. So würden beispielsweise Versicherer aus Großbritannien und der Schweiz von überdurchschnittlichem Produkterfolg berichten. „Die Studie zeigt, dass die Skepsis in Deutschland unbegründet ist, wenn man die Entwicklungen im Ausland betrachtet“, erklärt Studienleiterin Verena Beeck.

Davon scheinen die deutschen Versicherer nicht überzeugt: Zwei Drittel der VA-Anbieter hierzulande bezweifeln, dass die neue Produktgeneration das Problem im Neugeschäft Leben lösen kann. Warum diese Skepsis? „Die Erwartungen sind von den aktuellen Erfahrungen getrieben. Anbieter, bei denen es verhalten läuft, erwarten nicht viel“, meint Beeck.

Als Knackpunkt in Deutschland haben die Experten von Simon-Kucher die Komplexität der Produkte ausgemacht. Dem Vertrieb fehle es an schlagkräftigen Verkaufsargumenten in Form von einfachen und verständlichen Produktkonzepten, heißt es in der Studie. Auch gezielte Verkaufsunterstützung sei notwendig für zukünftiges Wachstum. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?: Es war ein klassischer Fehlstart: Mit Variable Annutie… http://bit.ly/buz6UR … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf? - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 21. April 2010 @ 11:15

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

VanEck: 2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Das Investmenthaus VanEck rechnet damit, dass in diesem Jahr eine langfristigen Gold-Hausse einsetzt.

mehr ...

Berater

BCA: Wüstenbecker verkauft Aktien

Wie der Oberurseler Maklerpool BCA mitteilt, veräußern Unternehmensgründer Jens Wüstenbecker und die Wüstenbecker GmbH & Co. KG ihre Aktien an der BCA AG. Vorübergehend übernimmt demnach die BBG aus Bayreuth das gesamte Aktienpaket. Mittelfristig soll es an weitere Unternehmen aus der Versicherungs- und Investmentbranche veräußert werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...