21. Februar 2011, 18:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Studie: Courtage ist nicht alles

Versicherungsmakler interessieren sich nur für ihre Provision. Eine Studie hat dieses gängige Klischee untersucht. Es gibt durchaus Kriterien, die wichtiger sind.

Das Marketing Research Teams Kieseler (MRTK) hat 200 Makler telefonisch befragt, was ihnen bei der Zusammenarbeit mit Produktgebern am wichtigsten ist. Das Ergebnis: Lediglich vier Prozent der Befragten sagen „nichts ist wichtiger als die Courtage“.

Dagegen sind für 37 Prozent Produkte, Tarife und Leistungen das relevanteste Kriterium, wenn es um die Wahl eines Versicherers geht.

18 Prozent legen am meisten Wert auf eine reibungslose Abwicklung. Für 13 Prozent sind sowohl ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis als auch guter Service am entscheidend.

Wichtiger-als-Courtage-MRTK in Studie: Courtage ist nicht alles

Interessierte erhalten weitere Informationen unter reiner@kieseler.com. (ks)

Foto: Shutterstock, Grafik: MRTK

3 Kommentare

  1. Wieso? Gilt AUA jetzt doch nicht mehr als langfristige Strategie des Erfolgs?

    Kommentar von ACF | SalesBooks.de — 23. Februar 2011 @ 09:51

  2. […] Beleg ist eine Studie von MRTK, deren Ergebnisse in Cash-Online kurz zusammengefasst werden. Obwohl die Themenstellung etwas […]

    Pingback von johnbodenstein.de | Keine Überraschung: Produkte und Prozesse sind wichtiger als Courtage — 22. Februar 2011 @ 09:45

  3. […] Studie hat dieses gängige Klischee untersucht. Es gibt durchaus Kriterien, die wichtiger […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Studie: Courtage ist nicht alles | Mein besster Geldtipp — 21. Februar 2011 @ 21:05

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7.985 Fälle bearbeitete die Behörde bis Ende 2016, wie eine Bafin-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 7.843 Fällen.

mehr ...

Immobilien

BGH-Urteil: Altersvorsorge mit Eigenheim vor Elternunterhalt

Tilgungsleistungen für das Eigenheim können neben den Zinsen bis zur Höhe des Wohnvorteils vom Einkommen des Elternunterhaltspflichtigen abgezogen werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Investmentfonds

Börsenfusion zwischen London und Frankfurt offenbar geplatzt

Die geplante Fusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange (LSE) ist anscheinend gescheitert. Die Aktie des Dax-Konzerns verliert im Montagshandel deutlich.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

Lebensversicherungen von der Steuer absetzen: Was ist zu beachten?

Die Lebensversicherung zählt nach wie vor zu einer der beliebtesten Vorsorgeversicherungen in Deutschland. Sie zählt aus steuerlicher Sicht zu den sonstigen Vorsorgeaufwendungen und kann damit bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Gastbeitrag von Dr. Viktor Becher, Getsurance

mehr ...