Anzeige
19. Januar 2011, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherer mit mittelmäßigen Service – Allianz als Branchenprimus

Die Allianz liegt bei den Versicherungsunternehmen in Sachen Service an der Spitze der insgesamt nur mittelmäßig bewerteten Branche. Vier von fünf Kunden bestätigen, dass sie im Kontakt mit dem Marktführer bereits einmal ein sehr gutes Serviceerlebnis hatten. Das ist das Ergebnis einer großangelegten Umfrage zur Ermittlung der “Service-Champions”. Das Beratungsunternehmen Service Value hat dazu 30 Branchen und 500 Unternehmen auf den Prüfstand gestellt. 

Dethloff-127x150 in Versicherer mit mittelmäßigen Service - Allianz als Branchenprimus

Claus Dethloff, Service Value

Bei insgesamt über 500.000 Kundenstimmen liegen die Versicherer im Branchen-Ranking von Service Value hinter den Online-Reisebüros und vor den Stromversorgern auf dem 14. Platz und damit nur im Mittelfeld. Die vom Kunden wahrgenommenen Leistungsunterschiede innerhalb der Branche sind groß, was laut dem Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen durch eine verhältnismäßig hohe Wechselquote der Versicherten und den Beschwerdestatistiken auch deutlich wird.

“Wer als Versicherter einmal ein Serviceerlebnis hatte, muss nicht zwangsläufig auch ein begeisterter Kunde sein”, sagt Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer von Service Value, “die Aufgabe der Unternehmen ist es daher, stets und überall eine entsprechende Servicequalität zu erbringen.”

Im Einzel-Ranking haben sich die folgenden Versicherer beim Thema Service auf einem “Gold-Rang” platzieren können:

Versicherungsunternehmen          Prozentwert

Allianz                                                  75,7

HUK-Coburg                                       72,8

Generali                                                72,7

DEVK                                                    71,7

Signal Iduna                                       69,6

Sparkassen Versicherungen          69,2

Württembergische Versicherung  68,2

Barmenia                                             66,7

Bei diesen Versicherungsunternehmen können jeweils mehr als 66 Prozent der Kunden bestätigen, dass sie schon einmal einen sehr guten Kundenservice erlebt haben. Im Versicherer-Ranking auf den letzten Plätzen mit halb so hohen Prozentwerten liegen Provinzial Nord und VGH Versicherungen, Swiss Life und Inter Versicherungen sowie Delta Lloyd – letztere hat ihr Neugeschäft in Deutschland eingestellt. (te)

Foto: Service Value

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2011/versicherer-mit-mittelmaessigen-service-allianz-als-br… Bei insgesamt über 500.000 Kundenstimmen liegen die Versicherer im Branchen-Ranking von Service Value hinter den Online – Reisebüros und vor den Stromversorgern auf dem 14. Platz und damit nur im Mittelfeld. Die vom Kunden wahrgenommenen … […]

    Pingback von Urlaubsplanung online: Reisebüros im World Wide Web | RSS Verzeichnis — 21. Januar 2011 @ 18:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI baut Geschäftsfeld Projektentwicklung aus

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat 2016 im Geschäftsfeld Projektentwicklung/Bauträger etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Millionen Euro verkauft (Vorjahr 80 Millionen Euro) und die Projektpipeline um ein Drittel ausgebaut.

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...