Anzeige
31. August 2012, 08:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo lanciert Vergleichsportal zu Zahnarzt-Kosten

Die Ergo Direkt Versicherungen bieten ab September allen Patienten – egal, ob Kunde von Ergo Direkt oder nicht – einen kostenlosen Service an, der die zahnärztlichen Leistungen transparent machen soll. Hierbei kooperiert der Nürnberger Direktversicherer mit dem Auktionsportal „2te-Zahnarztmeinung.de“.

Zahnarzt-Kosten: Ergo lanciert Vergleichsportal„Es ist nicht gerechtfertigt, dass die Preise einer gesamten Branche jeder Transparenz und jedem Wettbewerb entzogen sind“, stellt Peter M. Endres, Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt Versicherungen, fest. Daher startet Ergo Direkt ab September 2012 die Transparenz-Offensive „Zahnkosten-Optimierer“.

Die Patienten können über den Direktversicherer kostenlos und unverbindlich Vergleichsangebote für eine notwendige Zahnbehandlung einholen und damit durchschnittlich 56 Prozent ihres Eigenanteils sparen. „Bei nahezu allen Dienstleistungen genügt ein Blick ins Internet, um den besten Preis zu finden. Beim Zahnarzt wird jedoch gern vermittelt, dass die Preise nicht verhandelbar sind – das werden wir ändern“, sagt Endres.

Die Patienten müssen nach seiner Überzeugung die Chance haben, bei ihren Zahnarztkosten auf einfache Weise einen Preisvergleich durchzuführen und unter den verschiedenen Angeboten das preiswerteste auswählen zu können. Die Patienten müssen dazu lediglich eine Kopie ihres Heil- und Kostenplans an Ergo Direkt senden.

Der Direktversicherer holt dann anonymisiert über den Partner „2te-Zahnarztmeinung.de“ Vergleichsangebote von registrierten Zahnärzten aus der Region des Interessenten ein. „Diese Zahnärzte geben auf den eingestellten Heil- und Kostenplan ein eigenes Gebot ab“, erklärt Holger Lehmann, Gründer des Zahnkosten-Auktionsportals. „Das Ergebnis erhält der Patient und entscheidet, ob er einen der mitbietenden Zahnärzte kennen lernen möchte oder auf der Basis dieses Preisvergleichs mit seinem alten Zahnarzt über den Preis neu verhandeln möchte.“

Interessiert sich der Patient für ein Angebot, erhält er von Ergo Direkt unverbindlich die Kontaktdaten des Zahnarztes. Eine Verpflichtung gehe er damit nicht ein, so Ergo. (fm)

 

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...