Anzeige
10. Januar 2012, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTU

Der Lebensversicherer Gothaer expandiert in Osteuropa: Wie der Kölner Konzern vermeldet hat, wurden zusätzlich rund 21 Prozent der Aktienanteile am polnischen Kompositversicherer PTU erworben. Das Unternehmen hält damit insgesamt fast 100 Prozent (99,86 Prozent) an PTU.

Bernahme-127x150 in Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTUDie Gothaer hatte 2010 zunächst rund 75 Prozent der PTU-Anteile erworben und diese durch eine Kapitalerhöhung Anfang 2011 auf über 79 Prozent aufgestockt. Zu Ende Dezember 2011 hat das Unternehmen dem polnischen Rückversicherer Polish Reinsurance nun noch weitere 20,58 Prozent der Anteile abgekauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Den verbleibenden Kleinaktionären werde nach Gothaer-Angaben in den kommenden Wochen ein Angebot unterbreitet.

Die Übernahme von PTU könnte dabei nur der Anfang sein: Es ist bekannt, dass sich der Konzern weitere Zukäufe in Mittel- und Osteuropa vorbehält, da man in der Region ein hohes Wachstumspotenzial vermutet. Einem Medienbericht zufolge verhandelt die Gothaer derzeit mit den Eignern des rumänischen Versicherers Platinum über einen Kauf. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Es ist erfreulich dass unsere Konzerne wieder einmal eine Vorherrchaft in dem Basisaufbau des östlichen Europa einnehmen möchte.
    Allerings sollte unser Wissensgehalt kollateral den Aufbau der eigentlichen Regierungen des entsprechenden Landes nicht vergessen, dass heißt, Präventionsarbeit der europäischen Finazkrise,vorsichtiges Enfädeln der Wirtschaftsmächte mit Nationalpriorität de EU Landes.
    Damit könntedie EU eine außergewöhnliche Stellung im globalen Fiskalgeschehen einnehmen.
    Das Wissen liegt nun einmal bei uns, dieses kann manchmal sträflich wirken.
    Wie sagte Frantz Fanon so schön:”Der vollgefressene Europäer weiß manchmal nicht wie gut es Ihm geht.”-Die verdammten dieser Erde-.Empfehlenswerte Literatur für BWL-Studien.
    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Ralf Fischer.

    Kommentar von Ralf Fischer — 10. Januar 2012 @ 18:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Postbank meldet starken Gewinneinbruch

Die anhaltenden Niedrigzinsen halten die Postbank unter Druck. Im vergangenen Geschäftsjahr schrumpfte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern um gut zehn Prozent auf 468 Millionen Euro teilte, die Deutsche-Bank-Tochter in Bonn mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...