Anzeige
Anzeige
10. Januar 2012, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTU

Der Lebensversicherer Gothaer expandiert in Osteuropa: Wie der Kölner Konzern vermeldet hat, wurden zusätzlich rund 21 Prozent der Aktienanteile am polnischen Kompositversicherer PTU erworben. Das Unternehmen hält damit insgesamt fast 100 Prozent (99,86 Prozent) an PTU.

Bernahme-127x150 in Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTUDie Gothaer hatte 2010 zunächst rund 75 Prozent der PTU-Anteile erworben und diese durch eine Kapitalerhöhung Anfang 2011 auf über 79 Prozent aufgestockt. Zu Ende Dezember 2011 hat das Unternehmen dem polnischen Rückversicherer Polish Reinsurance nun noch weitere 20,58 Prozent der Anteile abgekauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Den verbleibenden Kleinaktionären werde nach Gothaer-Angaben in den kommenden Wochen ein Angebot unterbreitet.

Die Übernahme von PTU könnte dabei nur der Anfang sein: Es ist bekannt, dass sich der Konzern weitere Zukäufe in Mittel- und Osteuropa vorbehält, da man in der Region ein hohes Wachstumspotenzial vermutet. Einem Medienbericht zufolge verhandelt die Gothaer derzeit mit den Eignern des rumänischen Versicherers Platinum über einen Kauf. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Es ist erfreulich dass unsere Konzerne wieder einmal eine Vorherrchaft in dem Basisaufbau des östlichen Europa einnehmen möchte.
    Allerings sollte unser Wissensgehalt kollateral den Aufbau der eigentlichen Regierungen des entsprechenden Landes nicht vergessen, dass heißt, Präventionsarbeit der europäischen Finazkrise,vorsichtiges Enfädeln der Wirtschaftsmächte mit Nationalpriorität de EU Landes.
    Damit könntedie EU eine außergewöhnliche Stellung im globalen Fiskalgeschehen einnehmen.
    Das Wissen liegt nun einmal bei uns, dieses kann manchmal sträflich wirken.
    Wie sagte Frantz Fanon so schön:”Der vollgefressene Europäer weiß manchmal nicht wie gut es Ihm geht.”-Die verdammten dieser Erde-.Empfehlenswerte Literatur für BWL-Studien.
    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Ralf Fischer.

    Kommentar von Ralf Fischer — 10. Januar 2012 @ 18:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...