Anzeige
30. Oktober 2013, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVK-Rating: LVM erneut ausgezeichnet

Beim Rating “Fairness für Versicherungsvertreter” des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat die LVM Versicherung aus Münster zum dritten Mal in Folge die Höchstnote “exzellent” erhalten. Ausschlaggebend für die Vergabe der Noten ist eine Online-Umfrage unter den Vermittlern.

BVK-Gütesiegel: LVM zum dritten Mal exzellent

Das Fairness-Siegel des BVK soll Anreize für partnerschaftliche Beziehungen zwischen Versicherern und Vertretern schaffen.

In einer repräsentativen Online-Erhebung befragt der BVK die Vermittler, wie sie die Zusammenarbeit mit ihrer Gesellschaft beurteilen. In vier von fünf relevanten Kategorien bewerten die befragten LVM‑Agenturen die Zusammenarbeit mit dem Versicherer demnach als “exzellent”. Basis dafür sind gute Noten für Produkte, die Unterstützung durch den Innendienst, die Schadensregulierung sowie für die Beratungssoftware, so der BVK.

Besonders erfreulich ist demnach, dass die LVM bei der fachlichen Betreuung der Agenturen sowie der Verständlichkeit der Verkaufsunterlagen die bereits sehr guten Zufriedenheitswerte des Vorjahres nochmals steigern konnte. “Wir sind stolz auf die erneute exzellente Bewertung durch unsere Vertriebsmannschaft”, kommentiert LVM‑Vorstandsvorsitzender Jochen Herwig. “Unsere 2.200 Versicherungsagenturen sind der Schlüssel für unseren Erfolg – die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihnen ist uns daher besonders wichtig.”

Beziehung zwischen Versicherern und Vermittlern optimieren

Die LVM darf das BVK-Fairness-Siegel “exzellent” mit 5 Sternen nun 14 Monate lang führen, bevor sie sich wieder der Beurteilung durch ihre Vermittler stellen wird. Die Datenbasis für das Rating des BVK liefert eine Online-Befragung der Agenturen, ergänzt um die Ergebnisse eines Management-Audits. Die Erhebung übernimmt das Kölner Marktforschungsinstitut You Gov Deutschland. Über die Vergabe des Siegels entscheidet dann ein unabhängiger Expertenrat.

Mit dem Fairness-Siegel will der BVK Anreize für kooperative, partnerschaftliche Beziehungen zwischen Versicherern und Versicherungsvertretern schaffen. “Mit Hilfe des Siegels können Berufseinsteiger oder wechselwillige Vermittler vorab ein neutrales Urteil über ein Versicherungsunternehmen einholen. Gleichzeitig können sich besonders faire Versicherer mit dem BVK-Fairness-Siegel im Wettbewerb um Vermittler profilieren”, erläutert Michael H. Heinz, Präsident des BVK. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...