Anzeige
Anzeige
17. September 2013, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DKM 2013: Mehr Kongresse und Workshops

Die Leitmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft findet vom 22. bis 24. Oktober 2013 in Dortmund statt. Drei Messehallen bieten den DKM-Besuchern Gelegenheit zum Austausch über aktuelle Themen und Produkte. Zusätzlich stehen zahlreiche Kongresse, Workshops und ein Forum auf dem Programm.

DKM 2013: Mehr Kongresse und Workshops

Den Messe-Auftritt von Cash. finden Sie in Halle 4, Stand E08.

An zwei Messetagen stehen den Besuchern der 17. Auflage der DKM zwölf Kongresse und ein Forum zur Verfügung, die sich unter anderem mit den Themen Arbeitskraftsicherung, Social Media, Unternehmensführung, Anlagemöglichkeiten in Zeit von AIFM, Frauen in der Finbanzbranche und Transparenz beschäftigen.

Neu im Kongressprogramm ist unter anderem der Kongress Schadenmanagement. In Kooperation mit den Versicherungsforen Leipzig werden den Vermittlern Einblicke in ein modernes Schadenmanagement gewährt. Das Weiterbildungsprogramm wird durch über 60 Workshops ergänzt.

Weiterbildungspunkte sammeln

Workshops und Kongress-Programmpunkte, bei denen ein Weiterbildungspunkt im Rahmen der Brancheninitiative “gut beraten” gesammelt werden kann, sind mit dem “gut beraten”-Logo im DKM Programm beziehungsweise im Messeplaner markiert.

Auch in diesem Jahr werden in der Speaker’s Corner prominente Persönlichkeiten sprechen. Mit einer Lobrede auf die soziale Marktwirtschaft eröffnet am ersten Messetag der FDP-Politiker Christian Lindner die Speaker’s Corner. Am zweiten Messetag wird der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer sich mit der Frage nach der Position Deutschlands in der Welt beschäftigen. Und Börsenmakler und Buchautor Dirk Müller wird in seinem Vortrag die aktuelle Situation und Position Europas erläutern.

Jungmakler-Award wird verliehen

Bereits zum dritten Mal wird zudem der Jungmakler-Award verliehen. Der Preis wird an herausragende Persönlichkeiten der Vermittlerschaft verliehen. Die Preisträger mussten neben einer regionalen auch eine bundesweite Jury überzeugen. Die Verleihung findet am 24. Oktober um 15 Uhr in der Speaker’s Corner statt.

Auch Cash. ist wieder mit einem Stand (Halle 4, Stand E08) auf der DKM vertreten und wird mit zahlreichen Kapitalmarktexperten Gespräche zu aktuellen Themen führen, die live am Stand oder im Anschluss an die DKM auf Cash.-Online angesehen werden können. (jb)

Foto: René Golz

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...