12. Februar 2013, 11:40

VKB lanciert Risikoleben-Boni

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) hat mitgeteilt, ihre Risikolebentarife künftig auf die Schwerpunkte “Familie” und “Immobilie” auszurichten. In der Beitragskalkulation werde zudem der Beruf des Versicherungsnehmers berücksichtigt sowie zwischen Rauchern und Nichtrauchern unterschieden.

Risikolebensversicherung: Versicherungskammer Bayern lanciert BoniDie VKB-Töchterunternehmen Bayern-Versicherung und die Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg bieten künftig einen sogenannten Familien- und einen Immo-Bonus an.

Beitragsfreier Zusatzschutz

Der Familien-Bonus garantiert laut VKB einen zusätzlichen beitragsfreien Versicherungsschutz für sechs Monate in Höhe von zehn Prozent der Versicherungssumme, sobald der Versicherte heiratet oder ein Kind bekommt. Bei Aufnahme eines Darlehens zur Finanzierung einer selbst bewohnten Immobilie bestehe über den Immo-Bonus ebenfalls für sechs Monate ein ergänzender Versicherungsschutz in Höhe von zehn Prozent der Versicherungssumme.

Leistung bereits zu Lebzeiten möglich

Darüber hinaus erklärt die Versicherungskammer Bayern, dass Kunden die Option haben, bei unheilbaren Krankheiten bereits zu Lebzeiten die vereinbarte Leistung in Anspruch nehmen zu können, um beispielsweise die Kosten für eine individuelle Pflege oder für die medizinische Versorgung aufzubringen.

Während der ersten zehn Jahre könne der Versicherte die Risikolebensversicherung zudem in eine kapitalbildende Versicherung, ohne weitere Fragen zum Gesundheitszustand, umtauschen oder bei gleicher oder geringerer Versicherungssumme verlängern, so die VKB. (lk)

Foto: Shutterstock



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

08/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Indexfonds – Existenzsicherung – Erneuerbare Energien – Immobilienaktien – Vertriebshitliste

ab 17. Juli im Handel

07/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biometrie-Offensive – IT-Innovationen – US-Immobilien – Private Equity – Initiative "gut beraten"

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Allianz: Gutberlet geht, Hofmann übernimmt

Nach mehr als 30 Jahren, davon 13 Jahren in Vorstandspositionen, geht Dr. Karl-Walter Gutberlet (59), Vorstandsmitglied der Allianz Versicherungs-AG, im Frühjahr 2015 in den Ruhestand. Nachfolger Gutberlets wird Markus Hofmann (49), derzeit Vorstand für das Firmenressort.

mehr ...

Immobilien

Deutsche verschulden sich stärker

Immobilienkäufer wollen in den deutschen Großstädten immer höhere Kreditsummen aufnehmen und verschulden sich so über einen längeren Zeitraum. Das geht aus einer Analyse von mehr als 30.000 Kreditanfragen beim Baufinanzierungsportal von Immobilienscout24 hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Homöopathische US-Zinserhöhung in 2015?

Dr. Manfred Schlumberger managt den vermögensverwaltenden Fonds BHF Flexible Allocation FT. Er äußert sich zu den Perspektiven der unterschiedlichen Anlageregionen.

mehr ...

Berater

Bring es auf den Punkt: Der richtige Einstieg im Kundengespräch

Egal, in welchem Bereich der Finanzdienstleistung Sie arbeiten: Ihre Kunden arbeiten nur so lange mit Ihnen zusammen, wie sie Nutzen von Ihnen haben. “Keine Zeit” hat sich in den letzten Jahren zu einem der Haupteinwände bei Akquiseversuchen entwickelt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S.: Spezialfonds investiert in Luxemburg

Der Initiator Real I.S. hat für den Immobilienspezialfonds BGV V ein Büroobjekt in Luxemburg vom Fonds Kanam Grundinvest erworben. Der Kaufpreis beträgt nach Angaben des Unternehmens 28,3 Millionen Euro.

mehr ...

Recht

BGH: Neustart bei Provisions-Offenlegung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einen Schlussstrich unter seine verkorkste Rechtsprechung zur Aufklärung der Anleger über Provisionen gezogen und beschließt mit einem Kunstgriff den Neustart.

Die Löwer-Kolumne

mehr ...