31. Januar 2013, 13:03

Aon-Marktreport: Versicherungsprämien für Firmenkunden steigen

Einer Studie des Versicherungsmaklers Aon zufolge zeichnet sich eine Trendwende im deutschen Sachversicherungsgeschäft ab. So hätten sich die Prämien für Firmenkunden im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2004 wieder verteuert.

Sachversicherungen für Firmenkunden werden teurer“Das Jahr 2012 markierte einen Wendepunkt. Für die Kunden war es gekennzeichnet durch höhere Versicherungsprämien. Die Versicherer haben im Gegenzug ihre Schadenkostenquoten verbessert”, so das Fazit von Jörg Bechert, Leiter Broking Operations bei Aon in Deutschland.

Von den jährlich sinkenden Versicherungsprämien hätten bislang besonders die Firmenkunden profitiert, da für sie die Versicherungen einen großen Kostenblock darstellen, so Bechert. Damit ist es laut der Studie nun vorbei: “In einigen Industriebranchen haben sich die Versicherungskosten für alle Unternehmensrisiken erhöht”, heißt es darin.

Verteuerungstrend setzt sich 2013 fort

Weiterer Indikator für die Trendwende: Viele Versicherer würden jetzt von den Unternehmen erwarten, dass sie risikominimierende Investitionen durchführten, damit sie Versicherungsschutz erhielten. Aon-Experte Bechert: “Häufig handelt es sich dabei um Brandschutzmaßnahmen, die für die Unternehmen mit hohen Kosten verbunden sind.” Einige Versicherer zögen sich sogar aus langjährigen Kundenbeziehungen zurück, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt würden.

Eine Rückkehr zu allgemein günstigeren Versicherungskonditionen sieht Bechert nicht: Für das Jahr 2013 müssten die Unternehmen mit einer Fortsetzung des Verteuerungstrends rechnen.

Kfz-Versicherung gibt Marschrichtung vor

Wichtigster Indikator dafür – und damit Trendsetter – als größte Sparte in der Schadenversicherung ist laut Aon die Kfz-Versicherung. Die Sachversicherung folge dann vor den sonstigen Sparten, die heute in Teilen noch unter dem Einfluss eines positiven Wirtschaftsumfelds stehen würden. Heißt: Die Prämienberechnung erfolge dort auf Basis von Umsatz- oder Lohn- und Gehaltssummen und da diese in einigen Branchen in jüngster Vergangenheit gestiegen seien, hätten sich auch die Versicherungsprämien erhöht, so Aon. (lk)

Foto: Shutterstock

Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 2/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktienmärkte – Rohstoffe – Frontier Markets – Dividendenfonds – Unternehmensanleihen

Ab dem 08.05. im Handel.

05/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Dividendenfonds – Pflegepolicen – Berufsunfähigkeitspolicen – Portfoliofonds – Wohnimmobilien

Ihre Meinung

Versicherungen

Huk-Coburg übernimmt Vergleichsportal Transparo

Die Huk-Coburg hat einen Pressebericht bestätigt, wonach der Versicherer sämtliche Anteile am Vergleichsportal Transparo übernimmt. Die Minderheitseigner Talanx und Württembergische Gemeindeversicherung ziehen sich zurück. Was mit dem Portal künftig geschehen soll, ließ ein Sprecher gegenüber Cash.Online offen. Eine Schließung von Transparo wird in der Branche nicht ausgeschlossen.

mehr ...

Immobilien

Qualitypool: Plus bei Finanzierungsprodukten

Im ersten Quartal 2014 hat der zum Hypoport-Konzern gehörende Maklerpool einen starken Anstieg im Transaktionsvolumen von Finanzierungsprodukten verzeichnet. Die Zuwächse verdankt Qualitypool insbesondere den positiven Entwicklungen bei Ratenkrediten und beim Bausparen.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas: Neuzugang im Private Banking

Marcel Becker (40) wird neuer Managing Director Wealth Management bei BNP Paribas in Deutschland. Becker folgt damit auf Stefan Hartl, der das Unternehmen verlassen hat.

mehr ...

Berater

Große Qualitätsunterschiede bei Maklerpools

Im Markt der Maklerpools existieren große Qualitätsunterschiede. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Vermittlerbefragung. Bei der Zusammenarbeit mit einem Maklerpool ist den Befragten demnach der Service wichtiger als das Preis-Leistungsverhältnis.

mehr ...

Sachwertanlagen

Brenneisen Capital wieder unabhängig

Die Brenneisen Capital AG (BC AG) agiert wieder als eigenständiges Unternehmen. Mit Kaufvertrag vom 10. März 2014 hat Manfred Brenneisen, Vorstand und Gründer der BC AG die Aktien zu 100 Prozent von der Insolvenzverwalterin der Infinus AG Ihr Kompetenz-Partner (Infinus) zurückgekauft.

mehr ...

Recht

Schäuble setzt offenbar auf Prangerwirkung

Die Bundesregierung plant eine weitergehende Regulierung des sogenannten “grauen Kapitalmarktes”. Dies berichtet die Tageszeitung Die Welt unter Berufung auf ein Eckpunktepapier des Finanzministeriums.

mehr ...