Anzeige
Anzeige
28. November 2013, 12:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Soltau ist neuer Vorstandsvorsitzender der CSS

Der Verwaltungsrat der CSS Versicherung hat Thomas Soltau (46) zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er tritt die Nachfolge des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Beat Moll ab sofort an. Gleichzeitig richtet die CSS ihre Tätigkeit in Deutschland strategisch neu aus.

CSS Versicherung beruft neuen Vorstandsvorsitzenden

Thomas Soltau führt ab sofort die Geschäfte der CSS Versicherung.

Der Beat Moll verlässt das Unternehmen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zuzuwenden, heißt es in einer Mitteilung des Liechtensteiner Versicherers. Thomas Soltau, der die CSS Versicherung nun als Vorstandsvorsitzender leitet, ist demnach ein erfahrener Versicherungsmanager.

Neuausrichtung soll Marktposition der CSS stärken

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Soltau verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Banken- und Versicherungsbranche. Er war zuletzt Geschäftsführer der deutschen Concordia Service  und der Cordial Dienstleistungen, welche Dienstleistungen für private Krankenversicherungsunternehmen erbringt. Das Ziel der strategischen Neuausrichtung sei es, die Marktposition der CSS Versicherung, im privaten Krankenversicherungsmarkt zu stärken. (jb)

Foto: CSS Versicherung

3 Kommentare

  1. Ach ja… und der Anschlag auf die Zwillingstürme war der amerikanische Präsident…! Leute Leute… lest doch besser weiter euren Mayakalender und hört auf, euch zu veröffentlichen…! Danke!

    Kommentar von Uninteressant — 1. Dezember 2013 @ 20:33

  2. Bei einer CR von 120 musste das kommen. Die Klagen gegen Vermittler, die schlechte Presse, die Einmischung in die Maklerbestände – das macht kein Vermittler mit – und die saftige Erhöhung Ende 2014 steht auch schon fest – wie der Treuhänder aktuell die Füße still halten konnte ist ein Rätsel. Es bleibt nur ein Umdecken oder der Bestandsverlust.
    Es ist nicht nur ein Gerücht, dass die CSS abgewickelt wird- siehe auch Markt Intern vom heutigen Tag

    Kommentar von W. Gudeleit — 28. November 2013 @ 21:29

  3. Das klingt eher nach Rauswurf von Beat Moll. Da stellt sich mir als Vermittler die Frage, ob die Muttergesellschaft in der Schweiz Thomas Soltau zur Abwicklung geholt hat und man der Concordia den Bestand übertragen will, weil das Deutschlandgeschäft stark rückläufig ist.

    Kommentar von Bernhard Lohmann — 28. November 2013 @ 16:16

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Außergewöhnliche Belastungen: Mehr Geld vom Finanzamt

Steuerzahler können sogenannte “außergewöhnliche Belastungen” weitergehender als bisher steuerlich geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem heute veröffentlichten Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...