Anzeige
Anzeige
2. Juni 2014, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aragon verkauft Compexx-Anteile

Der Wiesbadener Finanzdienstleister Aragon hat seinen Aktienanteil von 57,4 Prozent am Regensburger Finanzvertrieb Compexx an die Versicherungsgruppe die Bayerische veräußert. Dem Finanzdienstleister fließt dadurch demnach Liquidität im hohen einstelligen Millionenbereich zu.

Aragon trennt sich von Compexx

Der Finanzdienstleister Aragon hat seine gesamten Anteile am Vertrieb Compexx an den Versicherer die Bayerische verkauft.

Wie Aragon mitteilt, ist die Transaktion sofort wirksam. Über den Kaufpreis und sonstige Vertragsdetails wurde demnach Stillschweigen vereinbart. “Mit dem Verkauf der Compexx setzen wir unsere Strategie der Verschlankung unseres Konzerns sowie der Konzentration auf unsere Kernbeteiligungen Jung, DMS & Cie. und Finum konsequent fort”, kommentiert Ralph Konrad, CFO der Aragon, die Transaktion.

Der Verkaufserlös stärke die Liquiditätsbasis des Aragon-Konzerns und schaffe so Möglichkeiten bei der weiteren Entwicklungen beiden Kernunternehmen, so Konrad weiter.

Konzentration auf Kernbeteiligungen

“Zukünftig wollen wir neben dem großen und profitablen Maklerpool Jung, DMS & Cie. nur noch das Beratungsgeschäft mit gehobenen und vermögenden Kunden betreiben, welches wir in der Finum-Gruppe gebündelt haben. In beiden Bereichen erwarten wir für die nächsten Jahre wieder deutliche Wachstumsraten, so dass Aragon wieder an die erfolgreichen Jahre vor der Finanzkrise anknüpfen kann”, ergänzt Aragon-CEO Dr. Sebastian Grabmaier.

Nach einer Phase anorganischen Wachstums hatte der Finanzdienstleister 2012 bekannt gegeben, keine weiteren Zukäufe zu planen und sich künftig auf das Kerngeschäft konzentrieren zu wollen. Im September 2012 trennte sich Aragon zunächst vom Maklervertrieb Clarus. Im Dezember 2012 verkaufte der Finanzdienstleister seine Mehrheitsbeteiligung am Spezialvertrieb für Krankenversicherungen Inpunkto. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Krankenkassen kritisieren Gröhe für Eingriffe in die Selbstverwaltung

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplanten Eingriffe in das Selbstverwaltungsrecht im Gesundheitswesen scharf kritisiert.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum sieht Chancen dank Trumponomics

Viele Investmentexperten sehen die Amtseinführung von Trump mittlerweile skeptisch. Moventum sieht hingegen verstärkt die positiven Aspekte.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...