Anzeige
20. Mai 2014, 08:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzchef 24 bringt Gewerbeservice für Versicherungsmakler

Mit Finanzchef Pro präsentiert die Finanzchef 24 GmbH einen neuen Gewerbeservice für Versicherungsmakler, der den Angebotsvergleich und die Eindeckung von kleinen und mittleren Gewerberisiken erleichtern soll.

Gewerbeimmo in Finanzchef 24 bringt Gewerbeservice für Versicherungsmakler

Neuer Service hilft Maklern beim Angebotsvergleich von Gewerbeversicherungen.

Seit Anfang Mai 2014 können Vermittler auf www.finanzchefpro.de Gewerbeversicherungsangebote der Sparten Haftpflicht und Inhalt für ihre Kunden aus über 800 Betriebsarten von zwölf führenden Versicherern online vergleichen. “Unser Ziel ist es, Versicherungsmaklern so viel Arbeit wie möglich abzunehmen, damit sie sich voll auf die Kundenakquise und Beratung konzentrieren können”, sagt Hendrik Rennert, Geschäftsführer der Finanzchef 24.

Wirtschaftlichkeit durch intelligente Technologie

“Gerade im Kleingewerbe passen Aufwand und Ertrag für den Makler oft nicht zusammen: Risikodatenerfassung, Angebotsausschreibung, Bedingungsvergleiche, Beratungsdokumentation – all das ist sehr zeitintensiv, wenn man seine Aufgabe als Makler gewissenhaft erfüllen möchte. Das Ganze ist aus unserer Sicht nur wirtschaftlich, wenn der Makler durch intelligente Technologie unterstützt wird”, so Rennert weiter.

Finanzchef Pro biete Versicherungsmaklern deshalb erstmals einen vollständigen Onlinevergleich an. Für jede Betriebsart würden alle relevanten Risikodaten eines Kunden individuell erfasst und automatisch in einem elektronischen Beratungsprotokoll gespeichert.

Detaillierter Leistungsvergleich

Der Makler könne passende Tarife in einem detaillierten Leistungsvergleich für den Kunden gegenüberstellen und alle für die Beratung notwendigen Unterlagen einsehen und ausdrucken. Möchte der Makler den Versicherungsschutz für seinen Kunden beantragen, könne er dies mit wenigen „Klicks“ online tun.

Für den Makler sei Finanzchef Pro kostenlos. “Die Versicherungsanträge der Makler werden über eine Direktanbindung eingereicht, die wir im Vorfeld mit den Versicherern verhandelt haben. Denn wir glauben, dass der Makler immer die volle Kontrolle über seinen Bestand haben sollte”, erklärt Hendrik Rennert.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

W&W: Führungswechsel im Januar

Der bereits angekündigte Wechsel an der Spitze der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) findet zum Jahreswechsel statt. Dr. Alexander Erdland (65), der den Vorsorgekonzern seit 2006 führte, hat in der heutigen Aufsichtsratssitzung sein Amt als Vorstandsvorsitzender mit Wirkung zum 31. Dezember niedergelegt.

mehr ...

Immobilien

Neuer COO bei Union Investment Real Estate

Jörn Stobbe wird mit Wirkung zum 1. Februar 2017 Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH und übernimmt dort die Aufgaben des Chief Operating Officers.

mehr ...

Investmentfonds

BNY Mellon ist für 2017 skeptisch

Aktuell geben viele Asset Manager ihre Einschätzungen für das Jahr 2017 ab. Neben vielen positiven Stimmen ist BNY Mellon aber skeptisch gestimmt.

mehr ...

Berater

Banking-Fintech N26 kündigt Expansion an

Die Berliner Online-Bank N26 beschleunigt die Expansion im europäischen Ausland. Mit dem Start in neun neuen Ländern würden nun insgesamt 17 Märkte bedient, teilte das Start-up am Dienstag auf der Internet-Konferenz “TechCrunch Disrupt” in London mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...