Anzeige
13. Januar 2014, 15:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Drei neue Manager für Friendsurance

Friendsurance-Gründer Tim Kunde hat drei neue Manager für seine Versicherungsplattform verpflichtet: Artashes Torosyan (35) ist neuer Chief Technical Officer (CTO), Michael Jurisch (45) kümmert sich als Chief Sales Officer (CSO) um den Vertrieb und die ehemalige Skandia-Sprecherin Eva Genzmer (34) leitet die Pressearbeit des Berliner Unternehmens.

Friendsurance-Gründer und -Geschäftsführer Tim Kunde hat sich für 2014 viel vorgenommen

Friendsurance-Gründer und -Geschäftsführer Tim Kunde hat sich für 2014 viel vorgenommen: “Wir wollen 2014 weiter wachsen und unser Profil als Innovationsführer im Versicherungsbereich schärfen.”

Wie Friendsurance mitteilt, verantwortet Torosyan seit dem 15. Dezember 2013 als Chef-Techniker die gesamte IT-Struktur der Plattform. Torosyan war zuletzt für die Partnerbörse Be2 in Armenien tätig. Zuvor hatte er verschiedene Positionen als Softwareentwickler bei Lycos, Brience und Boomerang Software inne.

Jurisch gehört dem Unternehmen ebenfalls seit Mitte Dezember an. Zu seinen künftigen Aufgaben gehöre der Aufbau des Vertriebsteams und die Betreuung der Key Accounts. Jurisch kommt vom Handwerkerportal MyHammer, wo er als Vorstand für Vertrieb, CRM und Kundenservice zuständig war. Zuvor war Jurisch für verschiedene internationale Unternehmen tätig, darunter Arcor/Vodafone, Jamba und O2 Germany.

PR-Expertin Genzmer ist seit Jahresbeginn für Friendsurance tätig. Sie wechselte von der PR-Agentur Public Link. Zuvor arbeitete Genzmer unter anderem für den Berliner Lebensversicherer Skandia. In ihrer neuen Rolle als Leiterin Unternehmenskommunikation soll Genzmer die Presse- und Medienarbeit von Friendsurance aufbauen.

Friendsurance setzt auf Wachstum

Alle drei Managementmitglieder berichten direkt an den Gründer und Geschäftsführer Tim Kunde, der sich von seinem neuen Personal viel verspricht: “Wir wollen 2014 weiter wachsen und unser Profil als Innovationsführer im Versicherungsbereich schärfen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir drei so erfahrene Experten für friendsurance gewonnen haben.”

Das Geschäftskonzept von Friendsurance beruht darauf, dass Kunden über die Plattform eine Haftpflicht-, Hausrat- oder Rechtsschutzversicherung abschließen. Zusammen mit Freunden, die ebenfalls mit einer oder mehrerer Policen bei Friendsurance versichert sind, bilden sie ein Netzwerk, dass für kleinere Schäden untereinander aufkommt. Die Police wird erst bei größeren Schäden in Anspruch genommen. Das Geld, dass die Versicherer durch die ausbleibende Regulierung sparen, soll über eine Teilerstattung zurück an die Versicherten fließen. (lk)

Foto: Friendsurance

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

WFC bringt Absicherung von Schlüsselpersonen

Das Beratungsunternehmen Wunderlich Financial Consulting hat gemeinsam mit Partnern in der Versicherungswirtschaft eine Absicherungslösung für Schlüsselpersonen in Unternehmen erarbeitet.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Gute Bedingungen für Anschlussfinanzierung

Die Inflationsrate in Deutschland steigt wieder. Noch ist die Baufzinanzierung günstig, da Mario Draghi den Leitzins unverändert belassen hat. Dr. Klein berichtet in seinem Zinskommentar über die Entwicklungen am Baufinanzierungsmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

NNIP ist optimistisch nach Trump-Antritt

Nach dem Antritt von Donald Trump bleibt der niederländische Asset-Manager NNIP optimistisch. Gastbeitrag von Valentijn van Nieuwenhuijzen, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

“Makler werden von hybridem Kundenverhalten profitieren”

Der Pegnitzer Maklerverbund VFM begleitet Ausschließlichkeitsvermittler in die Selbstständigkeit als Makler. Geschäftsführer Stefan Liebig berichtet, warum Makler unternehmerischer denken müssen als Ausschließlichkeitsvermittler und wieso sich der “Schritt in die Freiheit” lohnt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...