10. Oktober 2014, 13:56

Infrastrukturprojekte: EU will Anreize für Versicherer schaffen

Die Europäische Union (EU) plant einem aktuellen Medienbericht zufolge verstärkt Anreize für Versicherungsgesellschaften zu schaffen, sich an langfristigen Infrastrukturprojekten zu beteiligen. Diese sollen der gefährdeten wirtschaftlichen Erholung Europas entgegentreten.

Infrastrukturprojekte

Die Europäische Kommission will Infrastrukturprojekte gegen den wirtschaftlichen Stillstand fördern.

In einem ersten Schritt will die Europäische Kommission laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg noch heute Kapitalregeln für Versicherer bekannt geben.

Geringere Kapitalanforderungen für langfristige Investments

Diese beinhalten nach Angaben von Klaus Wiedner, Referatsleiter für Versicherungen und Renten in der Abteilung für Finanzdienstleistungen der Europäischen Kommission, insbesondere geringere Kapitalanforderungen für langfristige, grenzüberschreitende Investments.

Bereits letztes Jahr schlug EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier die Implementierung sogenannter Europäischer Langfristiger Investmentfonds (ELTIF) vor, die Minimumkriterien bezüglich Steuerung und Strategie genügen sollen. Europäischen Unternehmen wird mit dieser Fondskategorie eine alternative Finanzierungsmöglichkeit zu Banken geboten, so Bloomberg.

Wiedner betont, dass ELTIFs in erster Linie für langfristige Infrastrukturprojekte eingesetzt würden. Zudem sollen Investitionen in ELTIFs eine geringere Risikogewichtung erhalten um die Kapitalanforderungen an Versicherungsgesellschaften niedrig zu halten. (nl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Vertriebsvorstand Hartmann verlässt Ergo Direkt

Im Zuge des Umbaus des Düsseldorfer Versicherers Ergo verlässt Ergo-Direkt-Vertriebsvorstand Ralf Hartmann (51) den Konzern zu Ende Juli. Damit gibt Hartmann auch alle Vorstandsmandate innerhalb der Ergo Group auf. Ein Nachfolger steht laut dem Unternehmen noch nicht fest.

mehr ...

Immobilien

TAG bietet vorzeitigen Umtausch einer Wandelanleihe

Der Vorstand der TAG Immobilien AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein Angebot zur vorzeitigen Wandlung aller ausstehenden 5,5 Prozent Wandelschuldverschreibungen beschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Markus Küppers neuer Leiter der Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG

Dr. Markus Küppers wird ab dem 1. August 2016 neuer Leiter für die Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG. Der 50-jährige übernimmt die Aufgaben von Uwe Adamla, der aus familiären Gründen zurück in seine Heimat Düsseldorf wechselt.

mehr ...

Berater

Finanzberatung: “Für mich war sehr schnell klar, dass ich an die ‘Front’ will”

Eine neue Generation erhält Einzug in die Finanzberatung. Cash. sprach mit Eva Lienkamp, seit knapp fünf Jahren Finanzberaterin bei Swiss Life Select in Lienen, über die Anfänge ihrer Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...