Anzeige
29. Juli 2014, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jungmakler-Award 2014: Finalisten stehen fest

Wie die BBG Betriebsberatungsgesellschaft aus Bayreuth (BBG) mitteilt, konnten sich in den regionalen Castings 15 Bewerber gegen die Konkurrenz durchsetzen. Sie treten nun beim Bundescasting des “Jungmakler-Awards 2014” am 26. August in Köln gegeneinander an.

Finalisten des Jungmakler-Award 2014 stehen fest

Die 15 Bewerber, die sich in den Reginalcastings durchsetzen konnten, treten beim Bundescasting Ende August gegeneinander an.

Von den Bewerbungen entsprachen laut BBG 111  (101 Männer, 10 Frauen) den Zulassungsvoraussetzungen des “Jungmakler-Awards 2014“. Die junge Maklergeneration habe sich den Jurymitgliedern in den vier Regionalcastings gut vorbereitet, selbstbewusst und mit überzeugend präsentiert.

Für die nächste Runde konnten sich die folgenden Teilnehmer qualifizieren:

Nils Andrehen, Berva – Berliner Versicherungsagentur GmbH & Co. KG; Kaspar Bonleitner, Bonleitner – Finanz- & Versicherungsmakler; Tom Budig, PHV-Görlitz Versicherungsmakler GmbH; Marc Günther, R&G Wirtschaftskanzlei GmbH; Carsten Harlozynski, Bluhm Capital Wirtschaft-und Finanzberatungs GmbH & Co. KG; Davor Horvat, Honorarfinanz AG; Andrea Nicola Mayr, Andrea Nicola Mayr Versicherungsmakler; Björn Domenic Niss, Cleververgleichen.com GmbH & Co.KG; Benjamin Riemer, 4 U Assekuranzmakler; Lars Rückert, DIA Deutsche Industrie Assekuranzkontor KG; Andreas Ruppert, Ruppert Beratungshaus GmbH; Christine Schramm, Christine Schramm Versicherungen; Marco Schulz, Advertum AG Versicherungsmakler; Daniel Tönges, Essenta Finanzpartner GmbH & Co. KG; David Zahn, I-finance Maklergesellschaft mbH & Co. KG.

Am 26. August steht nur mit dem Bundescasting in Köln eine neue Herausforderung an. Eine zehnköpfige Jury bestehend aus Vorständen, Maklern und Journalisten entscheidet dann, wer der Jungmakler oder die Jungmaklerin des Jahres 2014 wird. Die Preisverleihung findet am 30. Oktober 2014 im Rahmen der DKM statt. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Versicherungsvertrieb 2017: Mehr Mut zur Fokussierung

Die Bedeutung und das Verständnis für Kundenzentrierung sind in der Versicherungsbranche angekommen. Dreh- und Angelpunkt im Kundenkontakt ist und bleibt der Vertrieb: Hier müssen Unternehmen ansetzen, um auf die Bedürfnisse der Kunden zu reagieren.  Gastbeitrag von Michael Klüttgens, Willis Towers Watson

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Private Altersvorsorge: Zwischen Vorsorge-Frust und Anlagestau

Die Deutschen haben wenig Vertrauen in die private Altersvorsorge und planen kaum eine Ausweitung ihrer Vorsorgebemühungen. Allerdings haben sie bisher zum Großteil auf die falschen Kapitalanlageprodukte gesetzt – und die Inflation steigt.

mehr ...

Berater

GDV: IDD-Entwurf wird digitaler Vertriebswelt nur teilweise gerecht

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) bringt wichtige Klarstellungen für Unternehmen und Vermittler. Allerdings wird der Entwurf den Anforderungen an den Versicherungsvertrieb in der digitalen Welt nur zum Teil gerecht, lautet die erste Einschätzung des Gesetzentwurfs durch den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...