10. Februar 2014, 15:48

Versicherungscheck: Stiftung Warentest startet Online-Tool

Die Stiftung Warentest hat einen kostenlosen Versicherungscheck im Internet gestartet. Mit dem Online-Tool sollen Verbraucher spielerisch herausfinden, welche Versicherungen benötigt würden und wie gut es um ihren bestehenden Versicherungsschutz bestellt sei.

Versicherungscheck

Mindestens ein gutes Dutzend Fragen hat der Nutzer des Versicherungscheks zu beantworten.

Ziel des neuen Versicherungscheck auf test.de sei es, so die Stiftung Warentest, “einfach, schnell und bequem” eine Antwort auf die Frage zu erhalten, welche Versicherungsverträge Verbraucher tatsächlich benötigten, ob der persönliche Schutz optimal sei, alle wichtigen Policen vorhanden seien, überflüssige gekündigt werden müssten oder bei den wichtigen viel Geld gespart werden könne.

Versicherungscheck gibt Empfehlung

Die Fragen des Versicherungschecks variieren mit der Lebenssituation des Nutzers. Neben Basisdaten wie Alter, Familienstatus und Wohnverhältnisse sind auch Angaben zu den bestehenden Versicherungsverträgen erforderlich.

Am Ende des Versicherungschecks erhält der Verbraucher eine Empfehlung, welche Policen überprüft und gegebenenfalls optimiert werden sollten. (lk)

Foto: Stiftung Warentest


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

1 Kommentar

  1. Immer wieder schön wenn Stiftung Warentest in eine halbe Beratung einsteigt um damit Ihre Tests zu verkaufen.

    Kommentar von Christian Maetz — 12. Februar 2014 @ 11:59

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern

Der deutsche Staat darf Renten besteuern. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil seine grundsätzliche Linie bestätigt.

mehr ...

Immobilien

Verschuldungsbereitschaft in Deutschland auf hohem Niveau

Auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage investieren immer mehr Menschen in Immobilieneigentum. Dafür sind sie nach einer aktuellen Analyse von Immobilienscout24 bereit, sich immer höher zu verschulden.

mehr ...

Investmentfonds

Tim Rainsford wechselt von Man Group zu Gam und wird neuer Vertriebschef

Der Investmentspezialist Gam bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Vertriebschef ein. Er verfügt über eine langjährige Branchenerfahrung und gilt als fundierter Kenner in der Szene.

mehr ...

Berater

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Wolters Kluwer

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat eine Kooperation mit dem Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland vereinbart. DMA-Seminarteilnehmern stehen hierdurch demnach unter anderem rabattierte Fachbücher zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Leiden der Flugzeugriesen

Schlechte Nachrichten für Airbus: Das Triebwerks-Desaster beim Militärtransporter A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern teuer zu stehen. Doch während die Europäer den Gewinn im zweiten Quartal dank Sondereinnahmen trotzdem erheblich steigern konnten, geriet US-Erzrivale Boeing in die Verlustzone.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...