Anzeige
9. Oktober 2015, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa schnürt Versicherungspakete für Kleinunternehmen

Wie der Versicherer mitteilt, hat er seine branchenspezifische Haftpflicht- und Inhaltsversicherung mit Soforthilfe für kleine Betriebe auf elf weitere Branchen ausgeweitet. Auch im Bereich Kraftfahrt hat Axa das Angebot für Kleingewerbekunden ausgebaut.

Axa bringt Versicherungspakete für Handwerk und Handel

Der Versicherer Axa hat sein Angebot für Kleinunternehmen erweitert und bietet nun Versicherungspakete für Handwerksbetriebe sowie Einzelhändler.

In Anspruch nehmen können das Angebot demnach Eisdielen, Konditoreien/Bäckereien (auch mit Café) sowie Metzger, Lebensmittelhändler, Obst- und Gemüsehändler, Schuh-, Blumen- und Buchhändler sowie ausgewählte Bürobetriebe, Sanitätshäuser und Spielwarenhändler.

“Unser Ansatz ist es, umfassenden Versicherungsschutz für Kleinunternehmer zu bieten, der individuellen, branchenspezifischen Gefahren Rechnung trägt”, erläutert Simone Seybicke, Leiterin des Geschäftssegmentes Kleinunternehmen bei Axa.

Branchenspezifische Gefahren absichern

“In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass Kunden und Vertriebspartner die Einfachheit und Beratungssicherheit dieser Lösung zu schätzen wissen. Versicherungspakete für weitere Branchen wurden intensiv nachgefragt. Das haben wir aufgegriffen und bereiten derzeit bereits weitere Branchenlösungen vor”, so Seybicke.

Die Beitragshöhe des branchenspezifischen Versicherungsschutzes “ProfiSmart”, der als Versicherungsschutz für Kleinunternehmer ausgewählter Branchen mit einem Umsatz bis 500.000 Euro Umsatz entwickelt wurde, könne mit nur drei Angaben berechnet werden. Gefragt wird demnach lediglich nach der Umsatzhöhe, der Anschrift und den Vorschäden.

Grunddeckung mit individuellen Leistungen kombiniert

Der Versicherer setzt bei “ProfiSmart” auf eine Grunddeckung in Kombination mit individuellen Leistungen, die branchenspezifische Risiken berücksichtigen. “Das kommt Kunden zugute, denn sie können sich darauf verlassen, dass das Paket relevante Risiken abdeckt. Denn ein Metzger trägt andere Risiken als ein Bäcker mit eigenem Café”, schildert  Seybicke.

Laut Axa umfasst die Grunddeckung in allen Paketen eine Betriebshaftpflichtversicherung, eine Sach-Inhaltsversicherung sowie eine Ertragsausfallversicherung. Ebenso branchenunabhängig sind die verschiedene Soforthilfebausteine des Tarifs. Optional kann zusätzlich der Baustein Elementar gewählt werden, der beispielsweise Schäden durch Überschwemmung abdeckt.

Der Versicherer hat auch im Bereich Kraftfahrt sein Angebot für Kleingewerbekunden erweitert: Diese Betriebe können ihre Firmenfahrzeuge künftig als Kleinflotte absichern lassen, wenn der Fahrzeugbestand mindestens drei und höchstens zehn Fahrzeuge umfasst.

Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass alle Fahrzeuge der Kleinflotte als Betriebsausgabe anerkannt sein müssen. Als Kleinflotte versicherbar sind laut Axa diverse Fahrzeuge wie beispielsweise Personenkraftwagen, Kleintransporter, Lastkraftwagen, Anhänger, Zugmaschinen, Taxis, Personenmietwagen sowie Abschleppwagen. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

DFV feiert Zehnjähriges

Mit einem Festakt in der Alten Oper in Frankfurt am Main hat die DFV Deutsche Familienversicherung ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gratulierte Unternehmenschef Dr. Stefan M. Knoll und der Belegschaft und würdigte die unternehmerische Leistung und Weitsicht der Gründer.

mehr ...

Immobilien

Europace: Transaktionsvolumen wächst zweistellig

Das Transaktionsvolumen des Marktplatzes Europace ist im ersten Quartal 2017 nach Angaben des Unternehmens zweistellig gewachsen. Die Teilmarktplätze für Regionalbanken, Genopace und Finmas, bauten ihren Anteil an der technologiebasierten Baufinanzierung mit zweistelligen Wachstumsraten aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM sieht Unsicherheit vor der Frankreich-Wahl

Am Sonntag startet der erste Urnengang bei der Präsidentenwahl in Frankreich. Aktuell sind die Märkte deutlich verunsichert über den Ausgang des Votums. Von Bedeutung ist Frankreich mit Sicherheit, da die Wirtschaft nach Deutschland eine führende Rolle in der Europäischen Union einnimmt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schiffsfonds-Prospektklage: Pool-Details nicht erforderlich

Wird ein Fondsschiff in einem Pool mit anderen Frachtern beschäftigt und der Anleger über die damit verbundenen grundsätzlichen Risiken korrekt aufgeklärt, sind im Fondsprospekt Details zu den anderen Pool-Schiffen nicht erforderlich.

mehr ...

Recht

Ausgleichsanspruch: LV-Kapitalzahlung keine “Einkunft aus Gewerbebetrieb”

Sollen Leistungen aus einer Lebensversicherung an die Stelle eines Ausgleichsanspruchs treten, darf die LV-Kapitalzahlung nicht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...