Anzeige
10. Februar 2015, 08:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Content Marketing für Finanzdienstleister: Drei Tipps, wie Sie echten Mehrwert bieten

Finanzdienstleister und Immobilienunternehmen stehen 2015 mehr denn je vor der Aufgabe, Kunden durch treffende Inhalte zu überzeugen und diese gleichzeitig für Google zu optimieren. Als wäre das nicht schwierig genug, sind Firmen zunehmend gezwungen, die Kosten überschaubar zu halten.

Gastbeitrag von Michael C. Schmitt, schmitt kommuniziert

Content Marketing

“Attraktive Inhalte sind der Kern einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie.”

Eine kaum zu bewältigende Herausforderung? Nein, denn gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen stehen die Chancen besser denn je, sich als starke Marke zu positionieren und im Wettbewerb um ein erstklassiges Suchmaschinen-Ranking die Nase vorn zu haben.

Eigene digitale Kanäle nutzen

Unternehmen sind nicht länger gezwungen, viel Geld in Werbung auf fremden Plattformen zu investieren. Stattdessen können sie ihre Markenbotschaften auf eigenen digitalen Kanälen attraktiv verpacken und damit einen positiven Effekt für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erzielen.

Um selbst zum Publisher und zum Magneten für neue Kunden zu werden, brauchen Firmen lediglich jemanden, der gute Stories entdeckt und sie für Formate wie Blogs, Videos oder soziale Netzwerke multimedial aufbereitet.

Drei Tipps, um den Nerv potenzieller Kunden zu treffen und einen echten Mehrwert zu bieten:

1.     Originelle und hochwertige Inhalte anbieten

Attraktive Inhalte sind der Kern guter Kommunikation. Hochwertig aufbereiteter Content in Form von Tipps, Analysen und Meinungsbeiträgen wird von Lesern häufig weiterempfohlen und geteilt. Er gibt Kunden das gute Gefühl, an der richtigen Adresse zu sein. Ergänzt werden informative Beiträge durch unterhaltsame Angebote, die Emotionen wecken und zum Mitmachen anregen.

Seite zwei: Verschiedene Kanäle nutzen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...