Anzeige
Anzeige
10. Februar 2015, 08:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Content Marketing für Finanzdienstleister: Drei Tipps, wie Sie echten Mehrwert bieten

Finanzdienstleister und Immobilienunternehmen stehen 2015 mehr denn je vor der Aufgabe, Kunden durch treffende Inhalte zu überzeugen und diese gleichzeitig für Google zu optimieren. Als wäre das nicht schwierig genug, sind Firmen zunehmend gezwungen, die Kosten überschaubar zu halten.

Gastbeitrag von Michael C. Schmitt, schmitt kommuniziert

Content Marketing

“Attraktive Inhalte sind der Kern einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie.”

Eine kaum zu bewältigende Herausforderung? Nein, denn gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen stehen die Chancen besser denn je, sich als starke Marke zu positionieren und im Wettbewerb um ein erstklassiges Suchmaschinen-Ranking die Nase vorn zu haben.

Eigene digitale Kanäle nutzen

Unternehmen sind nicht länger gezwungen, viel Geld in Werbung auf fremden Plattformen zu investieren. Stattdessen können sie ihre Markenbotschaften auf eigenen digitalen Kanälen attraktiv verpacken und damit einen positiven Effekt für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erzielen.

Um selbst zum Publisher und zum Magneten für neue Kunden zu werden, brauchen Firmen lediglich jemanden, der gute Stories entdeckt und sie für Formate wie Blogs, Videos oder soziale Netzwerke multimedial aufbereitet.

Drei Tipps, um den Nerv potenzieller Kunden zu treffen und einen echten Mehrwert zu bieten:

1.     Originelle und hochwertige Inhalte anbieten

Attraktive Inhalte sind der Kern guter Kommunikation. Hochwertig aufbereiteter Content in Form von Tipps, Analysen und Meinungsbeiträgen wird von Lesern häufig weiterempfohlen und geteilt. Er gibt Kunden das gute Gefühl, an der richtigen Adresse zu sein. Ergänzt werden informative Beiträge durch unterhaltsame Angebote, die Emotionen wecken und zum Mitmachen anregen.

Seite zwei: Verschiedene Kanäle nutzen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

“Das wird zu niedrigeren Versicherungsprämien führen”

Martin Wehner, Leiter Private Kfz-Versicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, sagt wie sich das autonome Fahren auf Versicherungsprämien, Haftung und Wettbewerb auswirken könnte.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...