Anzeige
Anzeige
7. Dezember 2015, 17:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cosmos-Direkt-Chef Stockhorst geht

Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender des Direktversicherers Cosmos Direkt, verlässt das Unternehmen “auf eigenen Wunsch”, wie der Mutterkonzern Generali Deutschland AG am Montagnachmittag in München mitteilte. Auch im Vorstand der Central, dem Krankenversicherer der Generali Gruppe, gibt es eine Veränderung.

Cosmos-Direkt-Chef Stockhorst geht

Peter Stockhorst habe die Positionierung von Cosmos Direkt “als Deutschlands führender Direkt- und Online-Versicherer gestärkt”, würdigte die Generali Deutschland AG die Verdienste des Managers.

Mit dem Ausscheiden Stockhorsts, der das Saarbrücker Unternehmen mehr als sieben Jahre lang führte, leitet ab sofort Cosmos-Direkt-Vorstandsfrau Claudia Andersch die Geschäfte. Andersch soll den Direktversicherer kommissarisch führen und ihre Aufgaben im Vorstand der Generali Deutschland AG und der Cosmos Direkt auch weiterhin wahrnehmen.

Gloeckner ergänzt Vorstand der Cosmos Direkt

Ebenfalls mit sofortiger Wirkung tritt Christoph Gloeckner in den Vorstand der Cosmos Direkt ein. Gloeckner ist als Country Functional Head “Personalstrategie und Administration” bei der Generali Deutschland AG tätig. Beide Bestellungen erfolgten vorbehaltlich der Zustimmung der Finanzaufsicht Bafin, heißt es bei der Generali.

Tillmann wird neues Vorstandsmitglied bei der Central

Bei der Central Krankenversicherung in Köln wird darüber hinaus Dr. Mirko Tillmann (42) zum 1. April 2016 neues Vorstandsmitglied. Seit Mai 2014 leitet der promovierte Betriebswirt die Abteilung Konzernentwicklung der Generali Deutschland AG. In dieser Funktion habe er die Entwicklung des Projektes “Simpler, Smarter for You”, die strategische Neuausrichtung der Generali Gruppe in Deutschland, geleitet, heißt es. Die Besetzung erfolge vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats der Central und der Bafin.

Mit diesen Veränderungen schreite die strategische Neuausrichtung der Generali in Deutschland zügig voran, resümierte der Konzern. Neben neuen Ansätzen in der Lebensversicherung und im Bereich Smart & Digital Insurance habe man bereits im Sommer 2015 begonnen, die eigene Governance-Struktur mit einer “neuen Managergeneration” zu verstärken, ergänzte die Generali. (lk)

Foto: Cosmos Direkt

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Studie: Keine spürbaren Entlastungen durch PSG I

Nur ein Viertel der Pflegenden in Deutschland stellen seit dem Inkrafttreten des ersten Pflegestärkungsgesetzes (PSG I) eine Verbesserung der eigenen Situation fest. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Continentale Krankenversicherung hervor.

mehr ...

Immobilien

Berliner Mieten-Urteil: Mietpreisbremse wirkt

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) betonte am Freitag, dass das Vorgehen gehen zu hohe Mieten erfolgreich ist. Das Amtsgericht Lichtenberg hatte am Mittwoch drei Mietern Recht gegeben, die zu viel gezahlte Miete zurückverlangt haben.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank im Abwärtsstrudel

Die Verunsicherung über die Stabilität der Deutschen Bank sitzt tief – trotz aller Bemühungen der Frankfurter, wieder Ruhe einkehren zu lassen. Und langsam werden auch andere Geldhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Die Finanzmärkte sind hochnervös.

mehr ...

Berater

Baukredite: Digitale Förderzusage bei der L-Bank

Gemeinsam mit der  DZ Bank und Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) startet die L-Bank die digitale Förderzusage für ihre Wohnungsbaukredite.

mehr ...

Sachwertanlagen

Buss Capital veröffentlicht Leistungsbilanz 2015

Der Asset Manager Buss Capital hat seine Leistungsbilanz für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Im Schnitt zahlten die zehn laufenden geschlossenen Fonds demnach 6,4 Prozent der Einlagen an die Anleger aus.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...