19. März 2015, 17:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFV-Vorstand Vogel ist tot

Philipp Jean Noé Vogel, Gründer und Vorstand der DFV Deutschen Familienversicherung AG, ist am 12. März 2015 nach schwerer Krankheit im Alter von 46 Jahren verstorben. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Philipp-Jean-No -Vogel DFV-AG 19 03 2015-Kopie in DFV-Vorstand Vogel ist tot

Philipp Jean Noé Vogel

Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Dr. Stefan M. Knoll hatte er das Unternehmen im Jahr 2006 gegründet und war zuletzt für das Ressort Finanzen zuständig.

“Herausragender, genialer Unternehmer”

„Philipp Jean Noé Vogel war ein herausragender, genialer Unternehmer, der den Erfolg der Deutschen Familienversicherung mit seiner Innovationsfreude und seinem unermüdlichen Engagement maßgeblich geprägt hat. In Abwägung von Chancen und Risiken hat er sich immer für die Chancen entschieden und damit dem Unternehmen wesentliche Impulse gegeben. Wir sind ihm daher zu großem Dank verpflichtet. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen sehr geschätzten Menschen, sondern auch einen Freund und Wegbegleiter“, so Knoll.

Die Deutsche Familienversicherung stellt nicht das erste gemeinsame unternehmerische Engagement der beiden dar. Im Jahr 1994 gründeten Vogel und Knoll die Diatel Direkt Assekuranz-Marketing GmbH und danach die SNT Deutschland AG. Als stellvertretender Vorstandsvorsitzender hat Vogel die Unternehmensgeschichte der SNT Deutschland AG und deren Entwicklung zu einem der führenden Kundenservice-Dienstleister entscheidend gestaltet.

Foto: DFV

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Stuttgarter: Digitalisierung schreitet voran

Die Stuttgarter bietet ihren Geschäftspartnern ab sofort einen vollständig elektronischen Antragsprozess: den eAntrag mit eSignatur. Vermittler sollen damit Anträge schnell und komfortabel unterschreiben und einreichen können.

mehr ...

Immobilien

Stockholm ist Shoppingcenter-Hotspot für Immobilieninvestoren

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist aufgrund ihres  Rufes als “sicherer Hafen” Europas beliebteste Location für Investments in Shopping Center. Das ergab eine aktuelle Analyse des Immobilien-Dienstleisters Savills.

mehr ...

Investmentfonds

Pross: “Ergebnis der Fondsbranche ist mehr als respektabel”

Das von der Fondsbranche verwaltete Vermögen ist in 2016 gestiegen. Das Neugeschäft konnte indes nicht überzeugen, wie die aktuellen Zahlen des Fondsverbandes BVI insbesondere für den Retail-Markt belegen.

mehr ...

Berater

Schenkungssteuer: Vorsicht bei Vermögenstransfers

Verheiratete Führungskräfte müssen aufpassen. Vermögenstransfers können unerwartet Schenkungsteuer auslösen. Die aktuelle Rechtsprechung erhöht den Handlungsdruck. Welche Steuerfallen drohen und wie sie sich umgehen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG aus Leipzig hat das etwa 47.000 Quadratmeter große Multi-Tenant-Objekt „Union Center“ im Zentrum Saarbrückens erworben – schon die vierte Transaktion innerhalb von nur drei Wochen.

mehr ...

Recht

Stornogefährdete Verträge: Das sollten Vertreter wissen

Der Versicherungsvertreter behält seinen Provisionsanspruch, wenn der Versicherer seiner Pflicht zur Nachbearbeitung stornogefährdeter Verträge nicht ordnungsgemäß nachkommt. Dies ist einer der Leitsätze zu Provisionszahlungsansprüchen des Oberlandesgerichts Düsseldorf.

mehr ...