Anzeige
23. März 2015, 08:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DG-Gruppe an Hamburger Börse gelistet

Die DG-Gruppe AG, Unternehmenesberatung für betriebliche Altersvorsorge (bAV) und Entgeltoptimierung,  ist seit dem 12. März 2015 im Freiverkehr der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg gelistet.

B Rse-Hamburg in DG-Gruppe an Hamburger Börse gelistet

Börse Hamburg

 

Der erste Kurs wurde mit 105,00 Euro festgestellt. Listing-Partner ist die Lang & Schwarz AG, Skontroführer die Schnigge Wertpapierhandelsbank AG. Die DG-Gruppe AG vollzieht den Schritt zum Kapitalmarkt in einer Phase positiver Entwicklungen und Perspektiven. Durch die Übernahme von rund 70 Firmenmandaten eines Münchner Beratungshauses wurde die Marktbedeutung gesteigert.

Aus- und Weiterbildung im Fokus

Weil für die DG-Gruppe AG die Aus- und Weiterbildung der Geschäftspartner ein elementares Anliegen ist, absolvieren derzeit 50 Kooperationspartner eine Ausbildung am Deutschen Demografie Campus. Die Ausbildung zum zertifizierten Demografie Berater bietet neue Wege in der Beratung von Unternehmen.

Beteiligung an Demografie-Foren

Ferner beteiligen sich die zertifizierten Demografie Berater der DG-Gruppe AG an den Demografie-Foren des Bundesverband demografischer Wandel –Unternehmerverband Deutschland e.V. Das Management der DG-Gruppe AG sieht das Gesamtjahr 2015 optimistisch. Die DG-Gruppe AG geht davon aus, in den kommenden Monaten weitere namhafte Mandate zu gewinnen und vor allem vom starken Wachstumsmarkt der Entgeltoptimierung überproportional zu profitieren.

Einrichtung von Kooperations-Geschäftsstellen

Darüber hinaus werde der bundesweite Ausbau der Vertriebskraft durch die Einrichtung weiterer Kooperations-Geschäftsstellen und der Anbindung neuer Kooperationspartner vorangetrieben. Durch das Listing haben Anleger grundsätzlich die Möglichkeit, Aktien der DG-Gruppe AG börsentäglich zu kaufen und zu verkaufen. Die zusätzlichen Kapitalisierungsmöglichkeiten, die sich für das Unternehmen durch die Börsennotierung bieten, kommen den geplanten Investitionen zugute.

Aktionäre sollen transparent und zeitnah informiert werden

Alexander Forster, Vorstand der DG-Gruppe AG: “Wir haben unsere Ankündigung wahr gemacht und uns um eine Börsennotierung bemüht. Die vergangenen Monate wurden genutzt, um unsere Strukturen und Prozesse noch besser auf die Anforderungen des Kapitalmarktes auszurichten. Wir werden mit unseren Aktionären transparent und zeitnah kommunizieren. Die Börse Hamburg bietet als solider Handelsplatz auch für kleinere Unternehmen sehr gute Möglichkeiten. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl unsere Mandanten als auch wir von dem gestiegenen Renommee eines börsennotierten Unternehmens profitieren werden.” (fm)

Foto: Börse Hamburg

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...