28. Oktober 2015, 13:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Digitale Lösungen erlebbar machen”

Michael Bastian, Leiter Maklervertrieb Zentralbereich Leben und Kranken bei der Allianz Deutschland, spricht über die Schwerpunkte, die der Versicherer in seinem 125-jährigen Bestehensjahr auf der DKM 2015 setzen möchte.

Bastian 02-frei in Digitale Lösungen erlebbar machen

Michael Bastian: “Dem Thema Digitalisierung haben wir in diesem Jahr eine besondere Bedeutung beigemessen.”

Cash.Online: Die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Inwieweit ist das Konzept eines großen Branchentreffs noch zeitgemäß?

Bastian: Die DKM ist die wichtigste Maklermesse in Deutschland und die Allianz nutzt diese seit 2003, um die neuesten Entwicklungen, Trends und Produkte mit den ungebundenen Vermittlern zu diskutieren. Nirgendwo sonst bekommen die Makler in solch einer Dichte die Stärken der einzelnen Versicherer präsentiert. Zudem werden in unterschiedlichen Workshops wichtige Markttrends wie beispielsweise Digitalisierung, Regulierung und Niedrigzins diskutiert.
Diese Kongresse bieten eine gute Gelegenheit, um mit den Maklern zu den Zukunftsthemen unserer Branche ins Gespräch zu kommen. Dieser persönliche Austausch ist uns sehr wichtig. Die DKM bietet hierfür eine hervorragende Plattform.

Welche Themen stehen für Sie bei der diesjährigen DKM im Mittelpunkt?

Neben den Produkthighlights wie unser neues Altersvorsorgekonzept KomfortDynamik, unsere Produkte zur Pflegeabsicherung und unser Krankenvollversicherungstarif AktiMed, ganz klar das Thema Digitalisierung. Dazu können die Messebesucher an unserem Stand die neuesten Entwicklungen wie Apps, BiPro-Schnittstellen, Kampagnencenter und Services testen und sich persönlich von den Vorteilen in der Interaktion mit Vermittlern und Kunden überzeugen.

Auf welches Messe-Highlights freuen Sie sich in diesem Jahr besonders?

Zunächst natürlich der persönliche Austausch mit den Maklern. Wir nutzen die Messe, um uns mit einer Vielzahl von Vermittlern zu treffen, Zukunftstrends zu diskutieren und über aktuelle Themen zu sprechen. Mein persönlicher Fokus gilt dabei dem Thema Digitalisierung. Hier ist der Dialog mit den Vermittlern besonders wichtig, um zu verstehen, wie wir unsere Lösungen gestalten müssen, damit sie gut in die Geschäftsmodelle unserer Partner passen.

Was erwartet die Messebesucher an Ihrem Stand?

Wir präsentieren an unserem Stand die neuen Produkte der einzelnen Sparte Sach, Leben und Kranken. Dem Thema Digitalisierung haben wir in diesem Jahr eine besondere Bedeutung beigemessen. Wir stellen unsere Angebote und
Services für Makler vor und haben dazu ein Format gewählt, das unsere digitalen Lösungen erlebbar macht. Ferner steht unser diesjähriger Messeauftritt unter dem Motto “Vertrauen. Partnerschaft. Zukunft”. Dabei werden wir auch auf unser 125-jähriges Firmenbestehen eingehen, das wir dieses Jahr feiern. Ein Highlight am Messestand wird die Talkrunde mit Allianz-Vorständen sein, der sich eine Ticket-Verlosung für die deutsche Fußballnationalmannschaft und die Königsklasse mit dem FC Bayern München in der Allianz Arena anschließt.

Interview: Lorenz Klein

Foto: Allianz

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...