28. Oktober 2015, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Regulierung, Digitalisierung und Prozessoptimierung werden Schwerpunkte der DKM sein”

Oliver Lang, Vorstand des Maklerpools BCA hat zum Start der DKM 2015 in Dortmund mit Cash.-Online gesprochen.

BCA: Regulierung, Digitalisierung und Prozessoptimierung werden Schwerpunkte der DKM sein

Oliver Lang: “Die vergangenen Jahre wie die jüngste Zukunft stehen eindeutig im Zeichen der Regulierung, Digitalisierung und Prozessoptimierung.”

Cash.-Online: Die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Inwieweit ist das Konzept eines großen Branchentreffs noch zeitgemäß?

Lang: Möglicherweise sorgen sowohl die anhaltende Branchenkonsolidierung als auch aktuelle finanzpolitische Entscheidungen einiger Versicherer und Investmenthäuser oder die Zunahme von Onlineoptionen dafür, dass Großveranstaltungen derzeit gegebenenfalls weniger Aussteller und Teilnehmer verzeichnen könnten als gewohnt.

Dies ändert grundsätzlich nichts daran, dass etablierte Branchentreffs dieser Art mitsamt ihrer zahlreichen Workshops, Foren, Kongressen oder Messeausstellern und speziell optimaler Gelegenheit des persönlichen Austauschs auch in Zukunft eine hervorragende Möglichkeit zur Informationsgewinnung beziehungsweise zum Netzwerken anbieten.

Nichts desto trotz müssen Messeveranstalter in Zeiten kostenfreier und ortsungebundener Social-Media-Alternativen mehr denn je dafür Sorge tragen, dass für jeweilig akute Fragestellungen der Makler- wie Vermittlerschaft aktiv Lösungen zur Verfügung gestellt werden.

Wie man anhand der Veranstaltungsübersicht sieht, stellt sich die DKM dieser Aufgabe mittles einer Vielzahl themenspezifischer Kongressparts.

Was sind die wichtigsten Themen der 19. DKM?

Die vergangenen Jahre wie die jüngste Zukunft stehen eindeutig im Zeichen der Regulierung, Digitalisierung und Prozessoptimierung. Makler wie Pools, Versicherer wie Investmentgesellschaften, Vertriebe wie Vermittler: Unisono ist die Branche als Ganzes mehr oder weniger von zunehmend regulierten Märkten, Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetzes, Niedrigzins, verschärften Qualifiktionsvoraussetzungen, steigenden Aufklärungs- und Dokumentationspflichten oder dem Megatrend Digitalisierung betroffen.

Und ein Ende ist nicht absehbar, denken Sie nur an die Umsetzung von MiFID II, IDD beziehungsweise an die Folgen des neuen Paragrafen 34i GewO sowie aktuell kontroverse Diskussionen, wie beispielsweise die derzeitige um den eventuell kompletten Wegfall des Garantiezinses für Lebensversicherungen. All diese Branchenthemen werden sicher Schwerpunkte der DKM sein und für viel Gesprächsstoff sorgen.

 

Seite zwei: “Wir wollen möglichst viele Hintergrund- und Informationsgespräche führen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...