Anzeige
29. Juni 2015, 16:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GDV-Präsident Erdland: “Verzögerungstaktik unverantwortlich”

Dr. Alexander Erdland, Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), kommentiert den aktuellen Stand der Griechenland-Verhandlungen.

Erdland-GDV- in GDV-Präsident Erdland: Verzögerungstaktik unverantwortlich

GDV-Präsident Alexander Erdland: “Klarer Kurs der Bundesregierung ist richtig.”

“Der klare Kurs der Bundesregierung in den europäischen Verhandlungen mit Griechenland ist richtig. Strukturreformen sind und bleiben der Schlüssel für eine verbesserte ökonomische Lage Griechenlands. Die Reformen werden seit Monaten verzögert. Diese Verzögerungstaktik der griechischen Regierung ist unverantwortlich und muss beendet werden. Ich bin zuversichtlich, dass Europa am Ende gestärkt aus der Krise hervorgehen wird”, so Erdland.

Merkel: Tsipras trägt Schuld am Scheitern der Verhandlungen

Am Mittag hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Pressekonferenz den griechischen Premier Alexis Tsipras für das Scheitern der Verhandlungen zwischen seinem Land und den Gläubigern verantwortlich gemacht und ihm zugleich mangelnde Kompromissbereitschaft vorgeworfen. Die Tür für weitere Verhandlungen sei nicht zugeschlagen. Auch das Ergebnis des für Sonntag angesetzten Referendums zum Verbleib im Euro und zur Akzeptanz von weitreichenden Reformbemühungen werde man anerkennen. (fm)

Foto: GDV

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...