Anzeige
16. November 2015, 08:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Eine bKV ist kein schnelles Geschäft”

Dr. Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender der SDK Kranken Leben Allgemeine, sieht sein Unternehmen als “bKV-Pionier”. Er spricht über die Wünsche von Unternehmen und die jüngsten Erfolge der SDK in einem anspruchsvollen Geschäftssegment.

Gesundheit

“Häufig wünschen sich die Arbeitgeber einen unmittelbar spürbaren Mehrwert für die Mitarbeiter. Die Zusatzleistungen der bKV machen sich aber erst im Fall von Krankheit bemerkbar.”

Cash.: Der bKV-Experte Cord Brockmann sagt, dass die ganzheitliche Aufgabe des Produktanbieters in der professionellen Kombination aus “Kundenorientierung, Fachkompetenz und Prozesssicherheit” liege. Angesichts des bescheidenen Wachstums im bKV-Markt könnte man allerdings den Eindruck gewinnen, dass dieser Dreiklang vielfach noch als Misston wahrgenommen wird. Woran liegt das?

Kantak: Firmenchefs kommen am Thema Gesundheit für die Mitarbeiter immer weniger vorbei. Etwas für die Gesundheit der Mitarbeiter zu tun, dient der Mitarbeitermotivation und -bindung. Häufig wünschen sich die Arbeitgeber einen unmittelbar spürbaren Mehrwert für die Mitarbeiter. Die Zusatzleistungen der bKV machen sich aber erst im Fall von Krankheit bemerkbar. Die SDK hat deshalb einen Vorsorgetarif eingeführt, der schon früher ansetzt und hilft, gesund zu bleiben. Solche zusätzlichen Mehrwerte helfen dabei, Firmen davon zu überzeugen, in die Gesundheit der Mitarbeiter zu investieren. Mit der gesundwerker eG, der ersten Genossenschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland, runden wir den Mix aus gesundheitlicher Prävention und Auffanglösung im Krankheitsfall ab. Es ist das Produktportfolio, das die Kunden überzeugt.

Ihr Haus zeigte sich zuletzt mit den Zuwachsraten im Bereich der betrieblichen Krankenversicherung zufrieden. Nach eigenen Angaben versicherte die SDK im Jahr 2014 6,4 Prozent mehr Beschäftigte über den Arbeitgeber als im Vorjahr und hat nunmehr einen bKV-Bestand von über 2.300 Gruppenverträgen mit 120.000 Personen. Was hat aus Ihrer Sicht zu diesem Erfolg beigetragen?

Die SDK ist seit 1997 mit Gruppentarifen für Firmen am Markt. Die langjährige Erfahrung, die hohe Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und die stabilen Beiträge ermöglichen unseren Erfolg. Die SDK ist bKV-Pionier. Zusätzlich überzeugen die Argumente unserer bKV: die Möglichkeit, die Familie mitzuversichern, die Beitragsvorteile gegenüber den Normaltarifen, der mögliche Verzicht auf die Risikoprüfung und die Kombination mit Vorsorgeelementen und Dienstleistungen sind ein gelungenes Gesamtpaket. Außerdem stimmt unser Service, das hat sich ganz aktuell wieder gezeigt, die SDK hat den Deutschen Fairnesspreis in der Kategorie “Private Krankenversicherung” gewonnen.

Seite zwei: “Eine bKV ist kein schnelles Geschäft”

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...