Anzeige
Anzeige
14. September 2015, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover Rück hofft 2016 auf stabile Preise

Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück hofft bei der Vertragserneuerung zum kommenden Jahreswechsel auf stabile Preise. Die Talsohle im Geschäft mit Erstversicherern und Großkunden könne 2016 erreicht sein, sagte Vorstandschef Ulrich Wallin.

Hannover Rück hofft 2016 auf stabile Preise

“Wir haben Preiserhöhungen immer in den Jahren nach Gewinneinbrüchen gesehen”, sagte der Vorstandsvorsitzende der Hannover Rück Ulrich Wallin am Montag in Monte Carlo.

Wie Wallin am Montag beim Branchentreffen “Rendez-vous de Septembre” in Monte Carlo erklärte, sei ein Preisanstieg allerdings erst nach einer größeren Katastrophe zu erwarten. “Wir haben Preiserhöhungen immer in den Jahren nach Gewinneinbrüchen gesehen.”

Die Preise im Rückversicherungsgeschäft sinken daher seit Jahren

Wegen ihrer dicken Kapitalpolster verfügt die Branche über mehr Risikokapazität, als nachgefragt wird. Die Preise im Rückversicherungsgeschäft sinken daher seit Jahren. Da hohe Katastrophenschäden zuletzt weitgehend ausblieben, verdient die Branche dennoch weiterhin gut. Die Hannover Rück erwartet für 2015 weiterhin einen Gewinn von 950 Millionen Euro, nicht weit entfernt vom Rekordgewinn des Vorjahres. Die Prognose hatte das Unternehmen erst nach dem ersten Halbjahr angehoben.

Quelle: dpa-Afx

Foto: Hannover Rück

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...