Anzeige
Anzeige
18. Dezember 2015, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MLP kooperiert mit Fintech massUp

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP hat eine Kooperation mit dem Fintech-Unternehmen massUp vereinbart. Durch die Zusammenarbeit sollen Kunden und Interessierte die Möglichkeit erhalten einfache Versicherungsprodukte auf der MLP-Kundenwebsite abzuschliessen.

MLP kooperiert mit Fintech massUp

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP kooperiert mit dem Fintech-Unternehmen massUp.

Die Kooperation soll laut MLP der Umsetzung der eigenen Online-Strategie dienen. Der Finanzdienstleister passt dafür das von massUp entwickelte System an und integriert es in die eigene Kundenwebsite. Als Produktpartner stehen demnach verschiedene Versicherer zur Verfügung.

“Für MLP war es wichtig, beim Aufbau des neuen Angebots zwei Punkte in Einklang zu bringen: Geschwindigkeit und zugleich Qualität. Hier konnte massUp als Fintech mit seiner flexibel anzupassenden Gesamtlösung punkten”, sagt Thomas Freese, Leiter Kundenmanagement bei MLP.

MLP: Durch konkurrenzfähiges Angebot Neukunden gewinnen

“MLP ist auch für massUp ein optimaler Partner: Unternehmensgröße und -struktur von MLP bieten beste Voraussetzungen, um mit Fintechs wie massUp zu kooperieren – und gemeinsam neue Online-Lösungen für Interessenten und Kunden umzusetzen”, sagt Dominik Groenen, Mitgründer von massUp.

Im Rahmen der Kooperation geplant sollen zunächst Lösungen zur Absicherung von Elektronik-Geräten sowie von Fahrrädern und E-Bikes und außerdem Auslandsreisekrankenversicherungen angeboten werden. Ab Januar werden laut MLP erste Angebote für Interessenten und MLP-Bestandskunden online verfügbar sein.

“Unser Ziel ist es vor allem, mit einem sehr konkurrenzfähigen Angebot Neukunden online zu gewinnen. Zugleich wollen wir Erfahrungen sammeln für eine Ausweitung des Angebots bei einfachen Versicherungsprodukten”, so Freese. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...