Anzeige
Anzeige
27. April 2015, 08:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die neue Pflegerente kommt zur richtigen Zeit auf den Markt”

Reinhard Kunz, Vorstand Alte Leipziger Lebensversicherung und Hallesche Krankenversicherung, spricht über das Marktpotenzial für private Pflegepolicen und die Auswirkungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes auf den Vertrieb.

Pflegerentenversicherung

“Immer mehr Menschen erkennen, dass eine adäquate private Absicherung erforderlich ist, um zu vermeiden, im Pflegefall zum Sozialfall zu werden.”

Cash.: Seit Kurzem bietet die Alte Leipziger eine selbstständige Pflegerentenversicherung an. Was hat Sie zur Ausweitung des Produktangebots im Bereich Pflege bewogen?

Kunz: Bei allen Produktentwicklungen stehen für die Alte Leipziger die Bedürfnisse der Kunden an erster Stelle. Die demografische Entwicklung führt gegenwärtig und verstärkt in den nächsten Jahren dazu, dass der Anteil der Älteren in der Bevölkerung deutlich wächst. Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko, pflegebedürftig zu werden.

Vor allem bei der Generation 40plus, die das Thema Pflege “hautnah”, zum Beispiel bei Eltern oder Großeltern erlebt, wächst die Einsicht, dass angesichts der hohen Kosten für die Pflege eine erhebliche Versorgungslücke entstehen kann. Denn die gesetzliche Pflegeversicherung, die monatlich maximal 1.612 Euro zahlt, deckt nur einen Teil der tatsächlich entstehenden Kosten im Pflegefall. Diese liegen monatlich bei ungefähr 3.400 Euro für einen Pflegeheimplatz in Pflegestufe III.

Verleitet diese Erkenntnis die Menschen dazu, eine private Pflegeversicherung tatsächlich auch abzuschließen?

Immer mehr Menschen erkennen, dass eine adäquate private Absicherung dieses Risikos erforderlich ist, um zu vermeiden, im Pflegefall zum Sozialfall zu werden, das eigene Vermögen zu sichern und die Kinder finanziell nicht zu belasten, wenn die eigenen Mittel im Alter nicht ausreichen. Aufgrund dieser Entwicklung wird die Absicherung im Pflegefall stärker in den Fokus der Beratung durch Vermittler rücken.

Die neue Pflegerentenversicherung ALvita der Alte Leipziger Lebensversicherung kommt zur richtigen Zeit auf den Markt. Wir haben uns den Markt für Pflegeprodukte sehr genau angeschaut und können, im Vergleich zum Marktstandard, bei vielen Details günstigere Regelungen bieten.

Seite zwei: “Pflegepflichtversicherung allenfalls eine Teilkaskoversicherung”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Studie: Keine spürbaren Entlastungen durch PSG I

Nur ein Viertel der Pflegenden in Deutschland stellen seit dem Inkrafttreten des ersten Pflegestärkungsgesetzes (PSG I) eine Verbesserung der eigenen Situation fest. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Continentale Krankenversicherung hervor.

mehr ...

Immobilien

Berliner Mieten-Urteil: Mietpreisbremse wirkt

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) betonte am Freitag, dass das Vorgehen gehen zu hohe Mieten erfolgreich ist. Das Amtsgericht Lichtenberg hatte am Mittwoch drei Mietern Recht gegeben, die zu viel gezahlte Miete zurückverlangt haben.

mehr ...

Investmentfonds

BdB: Deutscher Bankenmarkt ist stabil und leistungsfähig

Die aktuellen Turbulenzen bei Bank-Aktien beruhen nach Einschätzung des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) nicht auf Fakten. “Der deutsche Bankenmarkt ist stabil und leistungsfähig”, sagte BdB-Präsident Hans Walter Peters am Freitag.

mehr ...

Berater

Baukredite: Digitale Förderzusage bei der L-Bank

Gemeinsam mit der  DZ Bank und Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) startet die L-Bank die digitale Förderzusage für ihre Wohnungsbaukredite.

mehr ...

Sachwertanlagen

Buss Capital veröffentlicht Leistungsbilanz 2015

Der Asset Manager Buss Capital hat seine Leistungsbilanz für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Im Schnitt zahlten die zehn laufenden geschlossenen Fonds demnach 6,4 Prozent der Einlagen an die Anleger aus.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...