Anzeige
18. Mai 2015, 10:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pflegetagegeld-Policen: Geld allein reicht nicht

Die Leistungen in der Pflegetagegeldversicherung gehen zunehmend über das vertraglich vereinbarte Pflegetagegeld hinaus. Neben der Optimierung des Pflegeschutzes im Service-Bereich widmet die Assekuranz dem Thema Demenz mehr Aufmerksamkeit in der Produktplanung.

Pflegetagegeld-Policen

Pflegetagegeldversicherungen gehören zu den vergleichsweise günstigen Vorsorgeoptionen und stellen somit die verbreiteste Form der Absicherung dar.

Ansätze, die die Qualität und Flexibilität einer Pflegevorsorge in den Vordergund rücken, sind ganz nach dem Geschmack von Rainer Reitzler.

Der Chef des Münchener Vereins rät dazu, das Pflegefallrisiko nicht nur als finanzielles Risiko zu betrachten, sondern auch als “ein umfangreiches Beratungs- und Servicethema”.

“Bei Eintritt eines Pflegefalls völlig überfordert”

“Wir erleben tagtäglich, dass Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei Eintritt eines Pflegefalls völlig überfordert sind – menschlich und organisatorisch.”

Genau hier zeige sich aber, so Reitzler, was ein guter Pflegeschutz wirklich wert sei. Der Pflegebedürftige benötige “schnelle Hilfe, persönliche Ansprechpartner und konkrete Angebote”.

Deshalb habe man im Rahmen der Pflegetageldversicherung Deutsche PrivatPflege unter anderem eine 24-Stunden-Pflegeplatzgarantie integriert.

“Ein guter Pflegeschutz muss deutlich mehr als nur das vertraglich vereinbarte Pflegetagegeld bieten”, betont der Vorstandschef. “Pflegeschutz wird zunehmend ein Rundum-Schutz, bei dem Beratung, Service und Hilfe im Pflegefall die entscheidenden Kriterien sein werden. Das kriegt man weder bei einem Standardprodukt und auch nicht für den günstigsten Preis.”

Populäre Pflegetagegeldpolice

So habe der Versicherer bei der Deutschen PrivatPflege sowohl den Leistungskatalog kontinuierlich erweitert, erklärt Reitzler, als auch die Service- und Assistance-Leistungen.

Beispielsweise wurde kürzlich eine Option auf eine Höherversicherung geschaffen, mit der sein Haus bereits bei Vertragsabschluss eine spätere Erhöhung und Ausweitung des Pflegeschutzes ohne Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeit garantiert.

Seite zwei: 28 Pflegetagegeld-Tarife im Test

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Ergo Direkt: Fintech-Manager wird neuer Vertriebschef

Manuel Nothelfer leitet ab sofort den Vertrieb der Ergo Direkt Versicherungen. Sein Fokus liegt dabei auf dem Ausbau der Online-Aktivitäten.

mehr ...

Immobilien

“Hausbau als Anknüpfungspunkt zur BU-Beratung”

Im zweiten Teil des Interviews mit Jörg Haffner, Geschäftsführer von Qualitypool, spricht er mit Cash. über die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) und Cross-Selling-Ansätze zwischen Baufinanzierung und Versicherungen.

mehr ...

Investmentfonds

Diversifikation ist besonders wichtig

Mike Brooks von Aberdeen Asset Management sieht derzeit die Notwendigkeit einer breiten Diversifikation. Hierbei sollten auch alternative Investments nicht vernachlässigt werden. Dieser Ansatz habe den Vorteil, dass Höhen und Tiefen ausgeglichen und die Renditen sehr viel beständiger werden.

mehr ...

Berater

Privatbanken: Einlagensicherung nur noch für Privatkunden

Deutsche Privatbanken planen, künftig nur noch Privatkunden durch den Einlagensicherung zu schützen. Wie der Bundesverband deutscher Banken (BdB) mitteilt, werden die Banken im Rahmen einer Delegiertenversammlung im April über das Vorhaben abstimmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beste Stimmung bei Private-Equity-Managern

Das Geschäftsklima auf dem deutschen Markt für Beteiligungskapital ist zum Ende des Jahres 2016 so gut wie zuletzt 2007. Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers steigt im Schlussquartal um 2,5 Zähler auf 62,1 Saldenpunkte.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Wann haften Kinder nicht?

Sind die Eltern pflegebedürftig und haben keine eigenen Ersparnisse mehr, dann müssen die Kinder für die Pflegekosten aufkommen – allerdings gibt es Ausnahmen wegen “unbilliger Härte”, wie das Oberlandesgericht Oldenburg kürzlich entschied.

mehr ...