Anzeige
17. September 2015, 14:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Barmenia lanciert neue RechnungsApp

Kunden der Barmenia Krankenversicherung können ab sofort alle Rechnungen, Rezepte, Verordnungen sowie Heil- und Kostenpläne direkt über die Barmenia-RechnungsApp für Smartphones mit dem iOS-Betriebssystem einreichen, teilte das Wuppertaler Unternehmen mit.

Barmenia lanciert neue RechnungsApp

Sobald die Belege erfolgreich an die Leistungsabteilung der Barmenia übermittelt worden sind, erhalten Kunden eine Statusmeldung.

Dokumente werden mittels der Smartphone-Kamera abfotografiert, erklärt die Barmenia. Die App löse automatisch aus, wenn eine gute Bildqualität erkannt wurde. Möglich sei dies durch eine intelligente Prüfung der Bildqualität. Die intuitive Benutzerführung sorge zudem dafür, dass das Übermitteln der Dokumente “kinderleicht” funktionieren soll: Auch das Hinzufügen weiterer Rechnungen, Rezepte oder Heil- und Kostenpläne sei problemlos möglich.

Kunden sollen über den weiteren Bearbeitungsstatus auf dem Laufenden gehalten werden

Sobald die Belege erfolgreich an die Leistungsabteilung der Barmenia übermittelt worden sind, erhalten Kunden eine Statusmeldung. Ein Versand der Belege über den Postweg entfällt somit komplett. Weiterer Vorteil, so die Barmenia: Dank der Vernetzung würden Kunden über den weiteren Bearbeitungsstatus auf dem Laufenden gehalten und informiert, sobald Rechnungen bearbeitet und abgerechnet wurden.

Kundencenter mit neuen Funktionen

Parallel dazu hat die Barmenia unter www.meine-barmenia.de das sogenannte Online-Kunden-Center ausgebaut. Sämtliche Informationen wie Vertragsinformationen oder Kundendaten könnten nun online abgerufen werden, heißt es. Dabei könne der Kunde auf den Postversand der Dokumente verzichten und seine Versicherungen komplett papierlos führen. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Die Bayerische: Rückgang der laufenden Verzinsung

Die Bayerische hat die Überschussbeteiligung für 2017 bekannt gegeben. Die laufende Verzinsung der Lebensversicherungs-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung beträgt demnach 3,05 Prozent (2016: 3,3 Prozent).

mehr ...

Immobilien

Logistikimmobilien: Die Top Ten Standorte

Seit Jahren verzeichnet der europäische Logistikmarkt steigende Umsatzzahlen. Catella hat im Rahmen des Market Trackers die Gründe für das Wachstum und die stärksten Regionen untersucht sowie die Top Ten der Standorte für Logistikimmobilien gelistet.

mehr ...

Investmentfonds

Deka: Chance auf Rendite in vielen Marktphasen

Die Deka hat einen neuen globalen Mischfonds für mittel- bis langfristig orientierte und vor allem konservative Anleger aufgelegt.

mehr ...

Berater

“Nachfolgeplanung ist fester Bestandteil unserer Roadmap”

Maklerpools bieten ihren Partnern bei vielen strategischen Themen Hilfestellung. Der Illertissener Maklerverbund Fondskonzept unterstützt sie unter anderem bei der Nachfolgeplanung. Vorstand Hans-Jürgen Bretzke hat mit Cash.Online über das Projekt gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chef von Hamburg Süd: Verkauf war “nicht zwingend notwendig”

Der Verkauf der Reederei Hamburg Süd an den dänischen Maersk-Konzern ist nach Angaben des Reederei-Chefs Ottmar Gast “nicht zwingend notwendig gewesen”.

mehr ...

Recht

Erstes Urteil im S&K-Prozess

Das Landgericht Frankfurt hat den Hamburger Unternehmer Hauke B. in Zusammenhang mit dem Skandal um das Frankfurter Immobilienunternehmen S&K zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt.

mehr ...