Anzeige
Anzeige
10. Dezember 2015, 09:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alte Leipziger mit ‚A+’-Finanzstärke von Fitch

Der Oberurseler Versicherungsgesellschaft Alte Leipziger wurde von der Ratingagentur Fitch ein ‚A+’-Finanzstärkerating bescheinigt. Positiv bewerteten die Analysten insbesondere die starke Kapitalausstattung des Konzerns, den guten Kapitalertrag und die starke Marktstellung im Berufsunfähigkeits-Geschäft. 

Rechnungszinsen

Firmensitz der Alten Leipziger in Oberursel.

Die US-Ratingagentur schätzt die Finanzstärke des Versicherers so positiv ein, dass er selbst im Falle langanhaltender Niedrigzinsen zur Bedienung der Rechnungszinsen besser aufgestellt sei als viele Wettbewerber.

Hoher BU-Geschäftsanteil 

Ursächlich hierfür seien die längere Duration der Kapitalanlagen, der hohe Geschäftsanteil an der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und die Eigenmittel der Gruppe.

Zudem sei es der Alten Leipziger möglich, trotz lang anhaltend niedriger Zinsen die Rechnungszinsen in den nächsten zwanzig Jahren aus dem Kapitalertrag bedienen zu können, ohne Rückgriff auf andere Gewinnquellen nehmen zu müssen.

Als Schwachpunkte des Versicherungskonzerns nennt Fitch die geringe geographische Diversifikation der Gruppe und die langfristig negativen Auswirkungen der Niedrigzinspolitik für die deutsche Lebensversicherung im Allgemeinen. (nl)

Foto: Alte Leipziger

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Central bringt digitale Leistungsabrechnung

Die Central Krankenversicherung bietet ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, Abrechnungen und Bearbeitungen digital vorzunehmen.

mehr ...

Immobilien

BVID Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der WIKR. Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband der Immobilienfinanzierer, kritisiert, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank trennt sich von britischem Versicherer

Die Deutsche Bank will den Versicherer Abbey Life (Abbey Life Assurance Company Limited, Abbey Life Trustee Services Limited und Abbey Life Trust Securities Limited) an die Phoenix Life Holdings Limited, eine Gesellschaft der Phoenix Group Holdings Limited, verkaufen.

mehr ...

Berater

Betriebliche Krankenversicherung: Gesunder Wettbewerbsvorteil

BKV-Konzepte liegen ganz im Interesse der Arbeitgeber: Ausfallzeiten und Krankenstände können im Idealfall reduziert werden, zusätzlich bieten attraktive Zusatzleistungen gute Argumente im Wettbewerb um die besten Köpfe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...