Anzeige
Anzeige
20. Juli 2015, 07:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“90 Prozent des Neugeschäfts kommt über das Internet”

Im Interview mit Cash.Online spricht der Versicherungsmakler Matthias Helberg über sein erfolgreiches digitales Engagement und was andere Makler daraus lernen können. Zudem berichtet er über die größten Sorgen seiner Kunden im Zusammenhang mit der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Versicherungsmakler Helberg

“Wir generieren heute deutlich mehr als 90 Prozent unseres Neugeschäftes durch Anfragen, die wir über unseren Internetauftritt erhalten. Das gilt sogar für Interessenten, die auf Empfehlung kommen”.

Cash.Online: Sie haben sich als Blogger in der Branche einen Namen gemacht. Im vergangenen Jahr wurde Ihr Engagement mit dem Finanzblog Award gewürdigt. Welche Rolle spielt dabei die Aufmerksamkeit, die Sie im Zuge Ihrer Kritik am BU-Vergleich von “Finanztest” erhielten?

Helberg: Für den Finanzblog Award selber spielte mein Artikel ‘Avanti dilettanti’ zum BU-Test von Stiftung Warentest keine Rolle. Jedenfalls fand sich in der Begründung und der Laudatio kein direkter Hinweis darauf. Allerdings hat der Artikel damals ein Riesen-Medienecho gefunden, ohne das man wohl gar nicht erst auf mich aufmerksam geworden wäre.

Welche strategischen Ziele verbinden Sie mit dem Bloggen?

Aus heutiger Sicht würde ich sagen, es gibt zwei Hauptziele: Erstens: Potenziellen Interessenten in einer Art digitalem Schaufenster Einblicke in unsere Arbeits- und Denkweise zu geben, was sich vertrauensfördernd und damit umsatzsteigernd auswirkt.

Zweitens: Fehlentwicklungen in unserer Branche zu kommunizieren, um einerseits den Lesern entsprechende Hinweise zu geben und andererseits ein kleines bisschen zur Verbesserung  beizutragen. Auch das wirkt sich übrigens vertrauensfördernd aus. Beide Ziele gab es als Motivation von Anfang an.

Was ist der größte Nutzen, den Sie aus dem Blog ziehen?

Wir generieren heute deutlich mehr als 90 Prozent unseres Neugeschäftes durch Anfragen, die wir über unseren Internetauftritt erhalten. Das gilt sogar für Interessenten, die auf Empfehlung kommen. Ohne den Blog mit seinen Inhalten und Kommunikationsmöglichkeiten wäre das kaum denkbar.

Seite zwei: “Trend geht zu minderwertigen Pseudo-Absicherungen”

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...