18. Januar 2016, 08:29

Allianz-Chef greift EZB an: “Finanzielle Repression”

Allianz-Chef Oliver Bäte hat die Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) scharf attackiert. “Was die EZB betreibt, ist finanzielle Repression”, sagte der Vorstandsvorsitzende des größten Versicherungskonzerns in Europa dem “Spiegel”.

Allianz-Chef greift EZB an: Finanzielle Repression

“Das Geld auf den Sparkonten wird entwertet, um im Wesentlichen Konsum zu finanzieren, sowohl auf staatlicher wie auf privater Ebene”, kritisierte Allianz-Chef Oliver Bäte.

Die Notenbank halte die Zinsen unangemessen niedrig – auch auf Kosten von Lebensversicherungskunden. Das Ziel, dass die Geschäftsbanken so ihre Kreditvergabe ausweiten könnten, sei nicht erreicht worden. “Dennoch erwarten wir, dass die Zinsen noch acht bis zehn Jahre auf diesem ultraniedrigen Niveau bleiben”, schätzte Bäte. “Das schadet uns, unseren Kunden und der ganzen Volkswirtschaft.”

Sinkende Verzinsung von Lebensversicherungen wird laut Bäte anhalten

Die negativen Folgen der EZB-Geldpolitik überwögen bald ihren Nutzen, kritisierte der Konzernchef: “Das Geld auf den Sparkonten wird entwertet, um im Wesentlichen Konsum zu finanzieren, sowohl auf staatlicher wie auf privater Ebene.” Investiert werde dagegen nicht genug. Unter dem Vorgehen der EZB litten auch die Kunden der Allianz. Die Verzinsung der Beiträge zu Lebensversicherungen sinkt seit Jahren – und das wird laut Bäte auch so weitergehen. Bei anhaltend billigem Geld werde die Verzinsung in acht bis zehn Jahren “deutlich niedriger sein als heute”. Einen genauen Schätzwert nannte er nicht.

Die EZB flutet die Märkte bis mindestens März 2017 weiter mit Geld aus einem gigantischen Anleihen-Kaufprogramm. Der Leitzins in der Eurozone liegt seit langem bei 0,05 Prozent und damit nahe dem Nullniveau. Das billige Geld soll die Konjunktur anschieben und die seit Monaten extrem niedrige Inflation anheizen. EZB-Chef Mario Draghi hatte den umstrittenen Kurs mehrfach verteidigt.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Allianz


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

IW-Studie prognostiziert: In 25 Jahren Rente mit 73

Die Deutschen können nach einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) künftig möglicherweise erst mit 73 Jahren in Rente gehen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Pegida: Immobilienboom in Dresden

Dresden ist angesagter denn je. Die Sachsenmetropole steht besonders bei jungen Menschen hoch im Kurs und hat sich mittlerweile zu einer attraktiven Immobiliengegend entwickelt – und das trotz Pegida, die Dresden zu ihrem Stützpunkt erklärt haben.

mehr ...

Investmentfonds

Noch-Chef Ghizzoni: ‘UniCredit kann wieder wachsen’

Der scheidende Chef der italienischen Bank Unicredit, Federico Ghizzoni, ist zuversichtlich, dass das Geldhaus bald wieder wachsen kann und nicht nur auf Umstrukturierung setzen muss.

mehr ...

Berater

Erfolgreicher Finanzvertrieb braucht Führungsprinzipien

Mitarbeiter im Finanzvertrieb zu führen, ist eine komplexe Sache. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft über ein solides Fundament verfügt, auf dem ihre Entscheidungen basiert. Der Experte für Führung im Vertrieb Andreas Buhr stellt zwei der wichtigsten Werte vor, für die Führungskräfte stehen sollten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage will Chorus Clean Energy kaufen

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage will den Konkurrenten Chorus Clean Energy übernehmen. Bezahlen will Capital Stage komplett mit eigenen Aktien.

mehr ...

Recht

Immobilie geerbt: Was ist zu tun?

Viele Bundesbürger werden in den kommenden Jahren eine Immobilie erben. Doch welche Schritte sind im konkreten Fall notwendig, um das Erbe anzutreten und wie steht es mit den Freibeträgen? Gastbeitrag von Dr. Anton Steiner, Deutsches Forum für Erbrecht e.V

mehr ...