12. Januar 2016, 16:06

bAV: HDI erweitert “Two Trust”-Familie um Deckungsstock-Produkt

Die HDI Lebensversicherung bietet in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) künftig ein drittes “Two Trust”-Produkt an: Die neue Rentenversicherung mit Garantieelementen “Two Trust Kompakt” ergänzt die bisherige Produktfamilie bestehend aus der Indexpolice “Two Trust Selekt” und dem dynamische Hybrid-Produkt “Two Trust Vario”.

bAV: HDI erweitert Two Trust-Produktfamilie um Deckungsstock-Produkt

Fabian von Löbbecke: “Indem wir während der Ansparphase die Garantien reduzieren, geben wir dem Kunden die Chance, durch höhere Überschüsse mehr Rendite zu erzielen als bei konventionellen Produkten.”

Das seit Jahresbeginn verfügbare Produkt richtet sich laut HDI an sicherheitsorientierte Kunden. Es enthalte “so wenig Garantien wie nötig, um so viel Ablaufleistung wie möglich zu erzielen”, heißt es. Demnach verzichtet Two Trust Kompakt auf hohe garantierte Rückkaufswerte während der Ansparphase. Stattdessen erhält der Kunde erst zu Rentenbeginn eine garantierte Rente oder eine Kapitalzahlung.

Dabei sind ab einer Laufzeit von 20 Jahren mindestens die gezahlten Beiträge zu Rentenbeginn garantiert. Darüber hinaus bleibe ein einmal erreichtes Guthaben “auf jeden Fall erhalten und kann von weiteren Überschüssen profitieren”, so HDI.

“Chance auf höhere Überschüsse”

Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender der Talanx Pensionsmanagement AG und bAV-Verantwortlicher bei HDI, begründete die Produkteinführung so: “Aufgrund des Versorgungsgedankens ist es in der bAV gar nicht möglich, jederzeit über sein Geld zu verfügen. Insofern ist es konsequent, hier auf Garantien zu setzen, die erst zu Rentenbeginn wirksam werden.”

So würden Garantien Geld kosten und damit Rendite, betonte von Löbbecke. “Indem wir während der Ansparphase die Garantien reduzieren, geben wir dem Kunden die Chance, durch höhere Überschüsse mehr Rendite zu erzielen als bei konventionellen Produkten”, erklärte der bAV-Vorstand.

Demnach beträgt die Gesamtverzinsung der Sparanteile bei Two Trust Kompakt in 2016 insgesamt rund 3,73 Prozent (inklusive Schlussgewinnbeteiligung). Erreicht werde diese, “im Vergleich zu Bankprodukten hohe, Verzinsung auch durch die Bündelung der Finanzstärke der Talanx-Lebensversicherer HDI Leben, PB Leben und Neue Leben”, heißt es.

HDI verzichtet von 2016 an im Neugeschäft auf den Vertrieb klassischer Lebensversicherungen mit festem Garantiezins. (lk)

Foto: HDI


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Blau direkt rechnet mit großen Folgen bei angelsächsischen Versicherern

Der Brexit wird auch für die Versicherungswirtschaft weitreichende Konsequenzen haben. Nicht nur, dass zahlreiche Versicherer wie Standard Life oder Clerical Medical in Frage gestellt sind, auch zahlreiche deutsche Fondspolicenanbieter haben Ihr Fondsmanagement teils über London durchführen lassen, so der Lübecker Maklerpool Blau direkt. 

mehr ...

Immobilien

Pantera AG startet eigene Projekte

Die Pantera AG zieht eine positive Bilanz für die beiden abgelaufenen Geschäftsjahre 2014/2015. Neben dem Einzelvertrieb von Immobilien wurden auch die Entwicklung kompletter Immobilienprojekte für Dritte sowie der Globalverkauf an institutionelle Investoren gestartet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft entsetzt über Brexit

Die Enttäuschung über den Brexit in der Wirtschaft ist riesig. Auf der Insel arbeiten Hunderttausende in Niederlassungen deutscher Konzerne, die Geschäfte werden leiden. Konzernchefs und Banken verlangen von der EU jetzt rasch Klarheit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Brexit: “Nicht einfach eine Tür, die zugeschlagen wird”

Die Anbieter von Sachwertanlagen bedauern, dass die Mehrheit der Briten gegen einen Verbleib in der Europäischen Union gestimmt hat. Mit Blick auf die eigene Branche könnte das Brexit-Votum zu weiter steigenden Anlagen im Bereich Sachwerte führen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...