Anzeige
15. Januar 2016, 16:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ergo startet neuen Vollschutz bei Berufsunfähigkeit

Die Ergo Lebensversicherung hat eine neue selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) auf den Markt gebracht. Dabei wollen die Düsseldorfer mit Leistungsverbesserungen und einem attraktiven Preis punkten. Es sei gelungen, “bei einem Großteil der Berufe die Prämien deutlich zu reduzieren”, sagte Ergo-Leben-Vorstand Johannes Lörper.

Ergo startet neuen Vollschutz bei Berufsunfähigkeit

Hauptsitz der Ergo Versicherungsgruppe in Düsseldorf.

Ein Beispiel für verbesserte Leistungen ist Ergo zufolge die Einführung einer Infektionsklausel für medizinisches Personal. Sie greife, wenn die Versicherten wegen Infektion und aufgrund einer behördlichen Verfügung oder gesetzlichen Anordnung den ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben dürfen.

Verzicht auf abstrakte Verweisung

Für Notare und Rechtsanwälte gibt es darüber hinaus einen speziellen Tarif, der auf Verweisung generell verzichtet. Bei Studenten/-innen und Hausfrauen/-männer verzichte man beim neuen Produkt auf die abstrakte Verweisung. Hierdurch ergebe sich für diesen Personenkreis “ein deutlich gesteigertes Leistungsniveau”, heißt es. Kunden, die bei DKV und der Ergo Leben versichert sind, verspricht das Unternehmen zudem einen “lückenlosen Übergang” vom Krankentagegeld der DKV auf die BU-Rentenleistung.

Darüber hinaus gebe es die Möglichkeit, so Ergo weiter, die neue Versicherung auch in Form einer Direktversicherung im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung abzuschließen. Eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung, eine jährliche automatische Anpassung und die Möglichkeit, Rentendynamik im Leistungsfall zu vereinbaren, rundeten das Produkt ab, so Ergo. (lk)

Foto: Ergo

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Krankenkassen kritisieren Gröhe für Eingriffe in die Selbstverwaltung

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplanten Eingriffe in das Selbstverwaltungsrecht im Gesundheitswesen scharf kritisiert.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum sieht Chancen dank Trumponomics

Viele Investmentexperten sehen die Amtseinführung von Trump mittlerweile skeptisch. Moventum sieht hingegen verstärkt die positiven Aspekte.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...