Anzeige
Anzeige
11. Januar 2016, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Welche Branchentrends wittert Eiopa?

Mitte November hat die Europäische Versicherungsaufsicht Eiopa ihren vierten Report über Verbrauchertrends veröffentlicht. Welche der dort beschriebenen Trends beeinflussen die künftige Beaufsichtigung der Versicherungsbranche, indem mehr Augenmerk auf bestimmte Tatbestände gelenkt wird?

Gastbeitrag von Ekkart Kaske und Prof. Dr. Hans-Wilhelm Zeidler

Welche Branchentrends wittert Eiopa?

Co-Autor Ekkart Kaske, Spezialist für Financial & Governmental Affairs.

Die beschriebenen Trends für den Versicherungsbereich betreffen nachfolgende Gebiete:

– Werbung und Veröffentlichung von vertraglichen und vorvertraglichen Informationen

– Schadensmanagementbeschwerden

Fondsgebundene Lebensversicherung

– Cross Selling

– Kenntnisse der Verbraucher über Finanzprodukte

Neue Lebensversicherungsprodukte (reduzierte Garantien und Wechsel von Garantieprodukten hin zu Nichtgarantieprodukten)

– Digitalisierung des Versicherungsmarktes

– Finanzinnovationen und Komplexität

– Zunehmende Individualisierung von Produkten sowie steigende Kundensegmentierung durch Big Data beziehungsweise Big-Data-Analysen

– Aus- und Weiterbildung der professionellen Kompetenz von Versicherungsmittlern

– Management von Interessenskonflikten

Darüber hinaus wurden für die Betriebliche Altersversorgung (bAV) als Zukunftsentwicklungen identifiziert:

– Wechsel von der Leistungs- zur Beitragsorientierung – Transfer von bAV-Ansprüchen (inklusive “cross-border”)

– Liberalisierung der Leistungen in der Auszahlungsphase

– Transparenz und Offenlegung von Kosten und Gebühren

Bei den angegebenen Trends soll kurz nur auf die eingegangen werden, die ein besonderes Augenmerk der Eiopa produzieren könnten.

Seite zwei: Kundeninformation und Digitalisierung

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...