Anzeige
Anzeige
6. April 2016, 16:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GDV-Präsident Erdland: Versicherer immer noch zu teuer

Die Vertriebskosten in der Versicherungsbranche sind nach Ansicht von Dr. Alexander Erdland, Präsident des Versicherungsverbandes GDV, noch immer zu hoch und schmälerten deshalb den Ertrag der Unternehmen. Zudem rechnet Erdland mit einem weiteren Rückgang der Vermittlerzahlen.

Dr. Alexander Erdland

Dr. Alexander Erdland: “Der Druck, die Kosten, auch die Vertriebskosten, weiter zu senken, ist hoch.”

Die Branche sei noch nicht am Ziel, betonte Erdland am Mittwoch in Berlin. “Wir müssen unsere Anstrengungen noch einmal vergrößern. Der Druck, die Kosten, auch die Vertriebskosten, weiter zu senken, ist hoch.”

Zugleich wies Erdland darauf hin, dass die Abschlusskosten für Neuverträge von 7,6 Milliarden (2014) auf 7,1 Milliarden Euro (2015) gesunken seien.

“Kostenapparat deutlich anpassen”

Mit Blick auf das Jahr 2018, in dem die Bundesregierung die Fortschritte der Branche bei der Umsetzung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) überprüfen möchte, sagte Erdland: “Bis dahin muss die Versicherungswirtschaft beweisen, ob sie die politische Erwartungshaltung erfüllen kann”. Zugleich betonte er, dass die Branche den “eindeutigen Ruf der Politik” gehört habe. “In Zeiten niedriger Renditen muss der Kostenapparat deutlich angepasst werden.”

Die Zahl der Versicherungsvermittler und -berater sei bereits von 263 000 im Jahr 2010 auf jetzt 231 000 zurückgegangen. Das habe auch damit zu tun, dass die Qualitätsanforderungen der Branche gestiegen seien. Vor allem nebenberufliche Berater hätten aussteigen müssen. (lk, dpa-Afx)

Foto: GDV

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Generali bringt neuen Telematiktarif

Die Generali in Deutschland hat mit Generali Mobility einen neuen Telematiktarif auf den Markt gebracht Die Cosmosdirekt folgt im Oktober dieses Jahres mit einem Produkt, das sich speziell an junge Fahrer richtet.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 15. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...