11. März 2016, 12:17

Presse: Munich Re bekommt neuen Chef

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re bekommt laut einem Pressebericht einen neuen Chef. Amtsinhaber Dr. Nikolaus von Bomhard werde demnach seinen Ende 2016 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Konzern spätestens zur Hauptversammlung 2017 verlassen.

Munich Re: Spekulationen um Chef-Wechsel

Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard

Der Nachfolger solle aus dem Vorstand kommen, berichtet das “Manager Magazin” am Freitag in einer Vorabmeldung und berief sich auf Konzernkreise. Erster Kandidat sei Dr. Thomas Blunck, bisher zuständig für das Geschäft mit Spezial- und Finanzrisiken. Nicht zur Debatte stehe Ergo-Chef Dr. Markus Rieß, der 2015 von der Allianz gekommen war. Einen Beschluss solle der Aufsichtsrat am Dienstag (15. März) fassen.

Rückt von Bomhard an die Aufsichtsratsspitze?

Hintergrund der Personal-Rochade ist dem Bericht zufolge die künftige Besetzung der Aufsichtsratsspitze. Von Bomhard solle dort 2019 Bernd Pieschetsrieder ablösen und dafür ab 2017 die notwendige zweijährige Pause einlegen.

Eine Munich-Re-Sprecherin wollte den Bericht nicht kommentieren und bestätigte lediglich den Termin der Aufsichtsratssitzung, die wie immer einen Tag vor der Bilanzvorlage stattfinde.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Munich Re

 


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Von Germanwings zu Axa: Hein leitet künftig Exlusivvertrieb

Der Exklusivvertrieb der deutschen Axa Versicherungen steht ab dem 1. August unter neuer Leitung. Vom branchenfremden Germanwings-Manager Christian Hein (50) erwartet sich der Versicherer “neue Perspektiven”.

mehr ...

Immobilien

Andreas Wiedenmann wird neues Aufsichtsrat-Mitglied bei Wirtschaftshaus

Die Wirtschaftshaus AG hat ein neues Mitglied in ihrem Aufsichtsrat. Seit dem 01.06.2016 ist Andreas Wiedenmann Teil des Gremiums des Finanzdienstleisters.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit – das Warten beginnt erneut

Es sieht so aus, als wenn die Brexit-Befürworter genauso überrascht vom Ausgang des EU-Referendums gewesen sind wie die Finanzmärkte. Auch der Initiator des Referendums, Premier Cameron, scheint nicht weiter zu wissen.

Gastkommentar von Karsten Junius, Safra Sarasin.

mehr ...

Berater

Langfristiges Wachstumspotenzial Japans intakt

Nach drei fulminanten Jahren hat sich die Stimmung an der Tokioter Börse merklich eingetrübt. Die Anleger verweisen auf die erneute Stärke des Yen. Viele Experten zweifeln mittlerweile auch an der Effektivität der Abenomics, sagt Richard Kaye, Portfoliomanager für japanische Aktien bei Comgest.

mehr ...

Sachwertanlagen

EEG-Reform: “Auf die Marktakteure wird viel Bürokratie zukommen”

Cash. sprach mit Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter der Reconcept Gruppe, über die Folgen der EEG-Novelle.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...