Anzeige
26. Februar 2016, 08:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Oscar Health: Finanzspritzen von Fidelity und Google Capital

Der digitale US-Krankenversicherer Oscar Health profitiert von einer Finanzspritze in Milliardenhöhe. Wie das US-Onlinemagazin Forbes berichtete, konnte das Start-up bei der jüngsten Finanzierungsrunde unter anderem Kapital von der amerikanischen Fondsgesellschaft Fidelity sowie Google Capital einsammeln.

Oscar Health

Das erneute finanzielle Engagement Googles fällt fast zeitgleich mit einem anderen Ereignis zusammen: Der Einstellung seines Kfz-Vergleichsportals Google Compare.

Durch den jüngsten Geldzufluss steigt die Bewertung von Oscar Health laut des Medienberichts auf 2,7 Milliarden US-Dollar.

“Wir greifen nach einem der größten Märkte in den USA, der 20 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ausmacht. Wir haben das Kapital, die Marke und die Technologie um die Branche radikal zu verändern”, erklärte Oscar-Mitbegründer Josh Kushner.

Was plant Google?

Google Capital beteiligte sich bereits im September letzten Jahres an dem New Yorker Unternehmen. Das erneute finanzielle Engagement von Google fällt fast zeitgleich mit einem anderen Ereignis zusammen: Der Einstellung seines Kfz-Vergleichsportals Google Compare.

Sowohl die Branche als auch die Medien rätseln derzeit darüber, wie der Internetriese künftig im Versicherungsmarkt agieren wird und welche Folgen dies für die Anbieter in Deutschland hätte. So kam das “Manager Magazin” nach der Einstellung von Google Compare zu dem Schluss, dass die Versicherungsbranche “aufatmen” dürfte, da es danach aussehe, dass Google sich künftig “eher als Geschäftspartner denn als Angreifer der Assekuranz und Finanzdienstleister versteht”.

“Keine Entwarnung für die Branche”

Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Maklerpools blau direkt, meint hingegen: “Google setzt auf neue Ansätze. Diese müssen zunächst ausprobiert werden und genau das läuft gerade. Auch bei uns.” Von Entwarnung für die hiesigen Anbieter könne daher keine Rede sein, so Pradetto. Es erscheine vielmehr so, dass Google seine Strategie geändert habe. (nl/lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Verspüren wieder gesteigertes Interesse an bKV-Produkten”

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt unter Marktbeobachtern als “schlafender Riese”. Versicherungsmakler Siegfried Tretter sagt, worauf er bei einer bKV-Implementierung im Unternehmen achtet und was ihn an der Strategie mancher Krankenversicherer stört.

mehr ...

Immobilien

Schwäbisch-Hall-Chef verteidigt Kündigung von Bausparverträgen

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hält angesichts niedriger Zinsen an der Kündigung zahlreicher alter Verträge fest. Wer die Zuteilung aus Bausparverträgen über Jahre hinweg ablehne, ist nach Ansicht des Vorstandschefs auch nicht mehr daran interessiert.

mehr ...

Investmentfonds

Rohstoffe profitieren von Jackson Hole

In der vergangenen Woche stand an den Kapitalmärkten das Notenbanktreffen in den Vereinigten Staaten an dem Ort Jackson Hole im Vordergrund. Die Veranstaltung bewegte auch die Rohstoffpreise.

mehr ...

Berater

Postbank macht App multibankenfähig

Wie die Postbank mitteillt, können ihre Kunden ab sofort über die hauseigene App “Postbank Finanzassistent” auch ihre Konten bei anderen deutschen Banken und Bezahldiensten einsehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hapag-Lloyd-Chef: Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger

In der krisengebeutelten internationalen Containerschifffahrt kommt die Reederei Hapag-Lloyd nach den Worten von Vorstandschef Rolf Habben Jansen nicht an einer Fusion mit der arabischen UASC vorbei.

mehr ...

Recht

Schadenregulierung keine Nebenleistung der Maklertätigkeit

Mit seiner überraschenden Versteegen-Entscheidung hat der BGH nicht nur das Berufsbild des technischen Maklers abgeschafft. Er stellt auch den Maklerstatus insgesamt in Frage, was kritisch betrachtet werden sollte. Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

mehr ...