22. Februar 2016, 09:30

Rente mit 63 bleibt stark nachgefragt

Die Rente mit 63 bleibt bei älteren Arbeitnehmern sehr gefragt. Im vergangenen Jahr stellten 247 000 Arbeitnehmer einen entsprechenden Antrag, wie aus Daten der Rentenversicherung hervorgeht, die der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstag) vorliegen.

Rente mit 63 bleibt stark nachgefragt

Die Neuregelung war am 1. Juli 2014 eingeführt worden. Seither können Arbeitnehmer ab 63 Jahren abschlagfrei in Rente gehen, wenn sie mindestens 45 Versicherungsjahre nachweisen können.

Damit haben bis Ende 2015 insgesamt schon mehr als 450 000 Menschen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, ab 63 Jahren abschlagsfrei in Rente zu gehen.

Rentenversicherung: Entwicklung entspricht Erwartungen

Die Entwicklung entspricht aus Sicht der Rentenversicherung den Erwartungen. “Im Hinblick auf die Gesamtausgaben für die neue abschlagfreie Altersrente mit 63 zeichnet sich ab, dass sich diese im Rahmen der Schätzungen der Bundesregierung in ihrem Gesetzentwurf vom März 2014 bewegen”, heißt es dem Bericht zufolge bei der Rentenversicherung.

Die Neuregelung war am 1. Juli 2014 eingeführt worden. Seither können Arbeitnehmer ab 63 Jahren abschlagfrei in Rente gehen, wenn sie mindestens 45 Versicherungsjahre nachweisen können. Ähnlich wie bei der normalen Altersrente steigt das Eintrittsalter für besonders langjährig Versicherte schrittweise an. Versicherte des Jahrgangs 1953, die in diesem Jahr das 63. Lebensjahr vollenden, können diese Rente frühestens mit 63 Jahren und zwei Monaten erhalten.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern

Der deutsche Staat darf Renten besteuern. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil seine grundsätzliche Linie bestätigt.

mehr ...

Immobilien

Verschuldungsbereitschaft in Deutschland auf hohem Niveau

Auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage investieren immer mehr Menschen in Immobilieneigentum. Dafür sind sie nach einer aktuellen Analyse von Immobilienscout24 bereit, sich immer höher zu verschulden.

mehr ...

Investmentfonds

Tim Rainsford wechselt von Man Group zu Gam und wird neuer Vertriebschef

Der Investmentspezialist Gam bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Vertriebschef ein. Er verfügt über eine langjährige Branchenerfahrung und gilt als fundierter Kenner in der Szene.

mehr ...

Berater

Hitliste der Spezialvertriebe: Boom bei Baufinanzierung und Immobilien

Spezialvertriebe hatten es auch im Geschäftsjahr 2015 nicht leicht – das zeigt die aktuelle Cash.-Hitliste. Die im Immobilienbereich und bei der Baufinanzierung tätigen Vertriebe konnten jedoch teilweise deutliche Umsatzsprünge verbuchen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Leiden der Flugzeugriesen

Schlechte Nachrichten für Airbus: Das Triebwerks-Desaster beim Militärtransporter A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern teuer zu stehen. Doch während die Europäer den Gewinn im zweiten Quartal dank Sondereinnahmen trotzdem erheblich steigern konnten, geriet US-Erzrivale Boeing in die Verlustzone.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...