Anzeige
Anzeige
3. März 2016, 15:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungsbestseller: Die meistverkauften Fachbücher

Welche Versicherungsfachbücher sind am beliebtesten? Die Bestsellerliste des Onlinehändlers Amazon, basierend auf den Verkäufen, gibt Aufschluss. Auf Rang eins platziert sich der Geldanlage-Ratgeber eines Börsengurus, aber auch Verkaufsratgeber und Gesetzestexte finden sich unter den Top Ten. 

Versicherungsbestseller

Welche Versicherungs-Fachbücher wurden am häufigsten über Amazon gekauft?

Platz eins der meistverkauften Fachbücher in der Kategorie “Versicherungen Allgemein” sichert sich Mr. Dax Dirk Müller mit seinem Ratgeber “Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien“.

Zwei Verkaufsratgeber dabei

Auf Rang zwei der Bestsellerliste liegt “Die große Pflegereform 2016/2017” von Carmen P. Baake. Direkt dahinter platziert sich “Gut versichert: Wie man für sich selbst und die Familie vorsorgt” von der Autorin Isabell Pohlmann.

Der vierte Rang geht an das eher trockene Thema “Versicherungsvertragsrecht” von Dirk Looschelders und Christina Pfaffenholz. Dahinter folgt “Allgemeine Versicherungsbedingungen” von Heinrich Dörner.

Versicherungsbestseller

Die beliebtesten Bücher auf Amazon basierend auf den Verkäufen in der Kategorie “Versicherungen Allgemein”. Stichtag: 3. März 2016.

Platz sechs konnten sich die Autoren Kurt Guth und Marcus Mery mit “Der Einstellungstest / Eignungstest zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen” sichern.

Ein weiterer Ratgeber für den Nachwuchs folgt auf Rang sieben: “Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen: Prüfungstrainer Abschlussprüfung” von Andreas Nareuisch.

Auf dem achten Rang findet sich der Überblick “Versicherung 2016 – Zahlen, Daten, Fakten” der Haufe Verlagsgruppe.

Auf den neunten und zehnten Rang schafften es schließlich zwei Ratgeber zum Versicherungsverkauf: “Verkauf von Versicherungen und Finanzdienstleistungen ist (k)eine Magie” von Ralf-Peter Prack und “Vorsorgekonzepte verständlich verkaufen” von den Autoren Robert Müller und Ralf Meyer. (nl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Wesentliche Neuerungen in der Unfallversicherung”

Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka-Versicherungsgruppe, spricht über die Erfolgsfaktoren in der Risikoversicherung und die aktuellen Produktinnovationen des Koblenzer Unternehmens in der Unfallversicherung.

mehr ...

Immobilien

USA: Neubauverkäufe steigen überraschend

Die Verkäufe von neuen Häusern sind in den USA überraschend weiter gestiegen. Die Neubauverkäufe hätten im Juli im Vergleich zum Vormonat um 12,4 Prozent zugelegt, teilte das Handelsministerium am Dienstag mit.

mehr ...

Berater

Deutsche sind wieder in Sparlaune

Die Bundesbürger haben im Juli wieder mehr gespart, nachdem sie im Vormonat in Konsumlaune waren. Das geht aus dem aktuellen Spar- und Anlageindex der Quickborner Direktbank Comdirect hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bremer Landesbank soll komplett an die NordLB gehen

Die Bremer Landesbank (BLB) soll komplett in der niedersächsischen NordLB aufgehen. Offenbar geht es in den Verhandlungen nur noch um die Option eines Komplettverkaufs des 41-prozentigen BLB-Anteils, den das Land Bremen an dem Geldinstitut hält.

mehr ...

Recht

Rechtsfragen zur Digitalisierung, Teil 4: “Technische Kreativität erforderlich”

Bei einer Online-Vertriebsplattform ist es nur schwer nachvollziehbar, ob ein Anleger die Texte aufmerksam liest und versteht. Es ist ungewiss, wie die Rechtsprechung die vermeintlichen Ansprüche eines nichtlesenden Anlegers bewerten wird. Gastbeitrag von Dr. Gunter Reiff, RP Asset Finance Treuhand

mehr ...