- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Düstere Aussichten für Anleger

Die rund 47.000 Anleihegläubiger der Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG sollten sich auf einen Totalverlust einstellen.
Nach Einschätzung des Insolvenzverwalters Rechtsanwalt Lucas Flöther belaufen sich die Verbindlichkeiten des Unternehmens auf 311 Millionen Euro. Demgegenüber seien Vermögenswerte von nur 48 Millionen vorhanden. Der Hauptaktionär der Leipzig West AG Jürgen Schlögel sitzt wegen des Verdachts der Untreue, des Betruges und der Insolvenzverschleppung seit Mitte Juli in Untersuchungshaft. (cash-online berichtete).

Der Nürnberger Kaufmann soll ebenfalls hinter der insolventen Firma DM Beteiligungen aus Düsseldorf stehen. Auch dieses Unternehmen hat Anleger mit Inhaberschuldverschreibungen mit Zinsen zu weit über Marktniveau liegenden Sätzen geködert. Hier sind die Aussichten für die Anleger noch düsterer: Nach Auskunft des Insolvenzverwalters Horst Piepenburg stehen Verbindlichkeiten von 93, 6 Millionen Euro vermögenswerten von 472.000 Euro gegenüber.